Sprachmittler

Ehrenamtliche Sprachmittler für Russisch und Ukrainisch im Märkischen Kreis gesucht

Foto: Canva

Das Kommunale Integrationszentrum des Märkischen Kreises sucht für seinen Laiensprachmittlungs-Pool ehrenamtliche Übersetzerinnen und Übersetzer, die Ukrainisch oder Russisch sprechen und vermitteln können.

Um Geflüchteten aus der Ukraine bei der Orientierung im Märkischen Kreis zu helfen, ist das Kommunale Integrationszentrum dabei, sein Übersetzer-Pool zu verstärken. Vorerfahrungen im Dolmetschen sind nicht zwingend erforderlich. Ehrenamtliche werden bei Gesprächen im Rahmen der Erstaufnahme, bei Behörden, in Schulen und Kindergärten eingesetzt – nicht aber in Gesprächen mit Rechtsfolgen oder im medizinischen Kontext. Ausreichende Sprachkenntnisse in Deutsch und eine der beiden Zielsprachen sollten vorhanden sein.

Kontaktaufnahme

Interessierte können sich telefonisch unter

Tel.: (02351) 966-6523 oder
Tel.: (02351) 966-6534

bzw. per Email unter 

querschnitt@maerkischer-kreis.de 

melden.

Die Mitarbeiterinnen des Kommunalen Integrationszentrums beantworten gerne Fragen zum ehrenamtlichen Laiensprachmittlungs-Pool.