Böschungsabbruch: K3 zwischen Kierspe und Mühlen-Schmidthausen gesperrt

Die Kreisstraße 3 zwischen den Ortschaften Kierspe und Mühlen-Schmidthausen wird am Dienstag, 17. Januar, ab 8 Uhr voll gesperrt. Symbolfoto: Hannah Heyn / Märkischer Kreis
Die Kreisstraße 3 zwischen den Ortschaften Kierspe und Mühlen-Schmidthausen wird am Dienstag, 17. Januar, ab 8 Uhr voll gesperrt. Symbolfoto: Hannah Heyn / Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 16.01.2023
|

Die Kreisstraße 3 zwischen den Ortschaften Kierspe und Mühlen-Schmidthausen wird am Dienstag, 17. Januar, ab 8 Uhr voll gesperrt. In Folge der starken Regenfälle in den vergangenen Tagen ist es zu einem Böschungsabbruch gekommen. Direkt neben der Fahrbahnkante des Straßenkörpers ist die Böschungsbefestigung abgerutscht. Hierdurch ist eine akute Verkehrsgefahr entstanden, sodass der Straßenkörper sofort instandgesetzt werden muss, um noch weitere Schädigungen der Fahrbahn zu vermeiden.


Die vom Kreis beauftragte Firma beginnt am Dienstag mit den Reparaturarbeiten. Die Dauer der Arbeiten beträgt voraussichtlich etwa eine Woche. Die Vollsperrung wird von der Straßenmeisterei eingerichtet.


Alle anliegenden Wohnhäuser sind weiterhin erreichbar. Die Anbindung bis zur Straße Sundern kann von der Ortslage Mühlen-Schmidthausen erfolgen und wird für Anlieger frei sein. Die Verbindung bis zur Straße Eltringhausen 2 kann von Kierspe aus erfolgen und wird ebenfalls für Anlieger frei sein.

Zuletzt aktualisiert am: 16.01.2023