Bereits 7.760 mobile Impfungen im Impfbus

Die Übersicht über die aktuelle Corona-Situation im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Die Übersicht über die aktuelle Corona-Situation im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 01.11.2021
|

Die mobilen Impfungen des Märkischen Kreises in dem von der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) gestellten Bus werden weiterhin sehr gut angenommen. In der vergangenen Woche hat es 650 Impfungen im Impfbus gegeben – davon 192 im Gewerbegebiet Horlecke in Menden, 229 auf dem Wochenmarkt in Plettenberg sowie weitere 229 in Neuenrade (Parkplatz Baumarkt Arens & Hilgert). Die Gesamtzahl der mobilen Impfungen ist auf 7.760 gestiegen.


In dieser Woche gibt es in Hemer (Mittwoch, 3. November, 10 bis 13 Uhr, Wochenmarkt Hademareplatz), in Meinerzhagen (Freitag, 5. November, 10 bis 14 Uhr, Stadthalle / Vorplatz Wochenmarkt) sowie in Iserlohn (Samstag, 6. November, 10 bis 14 Uhr, Wochenmarkt Alter Rathausplatz) weitere Termine, bei denen die Bürgerinnen und Bürger im Kreis die Chance haben, sich in unmittelbarer Nähe einfach und unkompliziert gegen das Coronavirus impfen zu lassen – ohne Voranmeldung und ohne Termin.


Die aktuelle Corona-Statistik im Überblick:

 Die 150 Neuinfektionen am Wochenende verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (6), Balve (2), Halver (6), Hemer (15), Herscheid (3), Iserlohn (31), Kierspe (7), Lüdenscheid (32), Meinerzhagen (7), Menden (18), Nachrodt-Wiblingwerde (2), Neuenrade (1), Plettenberg (12), Schalksmühle (5), Werdohl (3).


Aktuelle Indexfälle: 611 (Vorwoche: 397). In Quarantäne befinden sich zudem 193 Menschen.


Verstorbene (in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion): 436. Eine 94-jährige Frau aus Menden verstarb in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion. Sie war vollständig geimpft und hatte Vorerkrankungen.

Gesamtinfektionen: 25.651

Genesene: 24.604


Krankenhäuser: 16 Covid-19-Patienten, davon neun auf der Intensivstation (davon werden vier Patienten beatmet).

Stationäre Einrichtungen, ambulante Pflegedienste oder Eingliederungshilfe: vier infizierte Bewohner, neun Beschäftigte in Quarantäne.

Schulen: 61 Indexfälle.

Kitas: 5.


 Sieben-Tage-Inzidenz: 104,7 (Vorwoche: 55,8).


 Hospitalisierungsrate (Land NRW): 3,04 (Vorwoche: 2,57)


 Anteil Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten (Land NRW / Divi-Intensivregister): 6,74 Prozent (Vorwoche: 6,17 Prozent)



 Zahlen für die Städte und Gemeinden:

• Altena: 22 Infizierte, 851 Gesundete, 2 Kontaktpersonen und 27 Verstorbene

• Balve: 4 Infizierte, 446 Gesundete, 1 Kontaktperson und 4 Verstorbene

• Halver: 45 Infizierte, 1.063 Gesundete, 11 Kontaktpersonen und 13 Verstorbene

• Hemer: 37 Infizierte, 1.735 Gesundete, 16 Kontaktpersonen und 28 Verstorbene

• Herscheid: 16 Infizierte, 272 Gesundete, 9 Kontaktpersonen und 4 Verstorbene

• Iserlohn: 145 Infizierte, 5.330 Gesundete, 46 Kontaktpersonen und 81 Verstorbene

• Kierspe: 21 Infizierte, 1.230 Gesundete, 11 Kontaktpersonen und 20 Verstorbene

• Lüdenscheid: 137 Infizierte, 5.069 Gesundete, 31 Kontaktpersonen und 81 Verstorbene

• Meinerzhagen: 35 Infizierte, 1.698 Gesundete, 15 Kontaktpersonen und 28 Verstorbene

• Menden: 67 Infizierte, 2.477 Gesundete, 13 Kontaktpersonen und 58 Verstorbene

• Nachrodt-Wiblingwerde: 5 Infizierte, 334 Gesundete, 1 Kontaktperson, 11 Verstorbene

• Neuenrade: 7 Infizierte, 646 Gesundete, 8 Kontaktpersonen und 4 Verstorbene

• Plettenberg: 42 Infizierte, 1.659 Gesundete, 20 Kontaktpersonen und 38 Verstorbene

• Schalksmühle: 11 Infizierte, 375 Gesundete, 2 Kontaktpersonen und 6 Verstorbene

• Werdohl: 17 Infizierte, 1.419 Gesundete, 7 Kontaktpersonen und 33 Verstorbene

Zuletzt aktualisiert am: 01.11.2021