K16 in Hemer halbseitig gesperrt

Pressemeldung vom 21.10.2021

Auf der Kreisstraße 16 (K16) in Hemer wird im Kreuzungsbereich der Kreisstraße 16 (Landhauser Straße) / Teichstraße die Fahrbahnoberfläche auf einer Länge von rund 170 Metern erneuert. Im Baustellenbereich ist die Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Das teilt der Märkische Kreis mit. Die Arbeiten werden - sofern es die Witterung zulässt - bis 12. November 2021 abgeschlossen sein.


Aufgrund der schlechten Beschaffenheit der Straße wird das beauftragte Unternehmen im ersten Schritt Reparaturarbeiten im Bereich der Bordsteinanlagen und Gehwegbereiche durchführen. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, wird der vorhandene Asphaltbelag auf der gesamten Tiefe und Breite aufgenommen. Im weiteren Verlauf werden die Rinnensteine und die Entwässerungseinrichtungen erneuert. Abschließend wird die neue Fahrbahndecke neu hergestellt.


Das bauausführende Unternehmen und der Kreis werden versuchen, die Einschränkungen für die betroffenen Anlieger so gering wie möglich zu halten.


Für Fragen steht der Kreis unter der Rufnummer 02351/966-6858 während der Dienstzeiten gerne zur Verfügung.

Zuletzt aktualisiert am: 21.10.2021