Schwerlasttransporte sorgen nur für kurze Beeinträchtigungen

Pressemeldung vom 27.09.2021

Für die Errichtung zweier Windenergieanlagen der Firma Enercon GmbH im Windpark Veserde sind in der Zeit vom 29. September bis voraussichtlich 05. November Schwerlasttransporte geplant. Dabei kann es zeitweise zu geringen Beeinträchtigungen des Verkehrs kommen.
Die Schwerlasttransporte fahren nachts zwischen 22 Uhr und 6 Uhr unter BF4-Begleitung (Polizeiersatz) zu der Umladefläche an der L692 zwischen den Einmündungen „Waldermey“ und „Auf der Weide“, beziehungsweise zu der Umladefläche an der K24 hinter dem Sportplatz in Nachrodt- Wiblingwerde und werden dort entladen.
Nach dem Umladen auf optimierte Transporttechnik werden die Turmkomponenten ebenfalls unter BF4-Begleitung von der Logistikfläche über die L692 und K24 tagsüber zum Windpark Veserde weiterfahren. Eine Beeinträchtigung des ÖPNV, insbesondere des Schülerverkehrs, wird nach ausführlichen Gesprächen mit beiden Bus-Unternehmen vermieden. Die Transporte der Anlagenkomponenten erfolgt ebenfalls unter BF4-Begleitung (Polizeiersatz) ab der Logistikfläche K24 nachts über die K24 zum Windpark Veserde.
Zur Durchführung der Schwerlasttransporte werden einzelne Streckenabschnitte durch Begleitfahrzeuge kurzfristig voll gesperrt. Die Sperrungen dauern nur wenige Minuten an und bewegen sich mit dem Transport fort. Der Märkische Kreis bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Zuletzt aktualisiert am: 27.09.2021