Vier Neuinfektionen

Beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreises sind in den vergangenen 24 Stunden vier neue Coronanachweise eingegangen. Foto: Labor Wahl/Märkischer Kreis
Beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreises sind in den vergangenen 24 Stunden vier neue Coronanachweise eingegangen. Foto: Labor Wahl/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 27.07.2021
|

Mit einem Inzidenzwert von 10,5 überschreitet der Märkische Kreis zum ersten Mal seit mehr als drei Wochen wieder die 10-er Marke. Seit dem 2. Juli lag der Kreis stabil unter dem Schwellenwert von 10. Übersteigt die Sieben-Tage-Inzidenz den Grenzwert von 10 an acht aufeinanderfolgenden Tagen, gelten verschärfte Regeln der Inzidenzstufe 1 (10 bis 35) dann ab dem übernächsten Tag im Kreis. Landesweit liegt der Inzidenzwert bei 17,4 (Vortag: 17,1) und bundesweit bei 14,5 (Vortag: 14,3).
Aktuell sind im Märkischen Kreis 65 (Vortag: 72) Frauen und Männer mit dem Coronavirus infiziert und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Ihr Haus beziehungsweise ihre Wohnung ebenfalls nicht verlassen dürfen 112 Kontaktpersonen. Innerhalb eines Tages hat das Gesundheitsamt vier Neuinfektionen registriert. Sie verteilen sich auf Halver (2) und Lüdenscheid (2). Coronafrei sind derzeit fünf Städte und Gemeinden und zwar Altena, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade und Schalksmühle.
Seit Beginn der Pandemie im Februar 2020 hat der Märkische Kreis insgesamt 21.041 nachgewiesene Corona-Infektionen erfasst. 20.561 Bürgerinnen und Bürger gelten als genesen. In Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstarben 415 Menschen.
In den Krankenhäusern sind derzeit zwei Covid-19 Patienten. Ein Patient wird intensivmedizinisch behandelt und beatmet. Aus dem sensiblen Bereich der stationären Einrichtungen, ambulanten Pflegedienste oder der Eingliederungshilfe befinden sich fünf Beschäftigte in angeordneter Quarantäne. Aus den Schulen und Kitas sind derzeit keine Fälle bekannt.
Weitere Informationen unter www.maerkischer-kreis.de oder unter www.land.nrw/corona  


Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 0 Infizierte, 741 Gesundete, 0 Kontaktpersonen und 25 Verstorbene
• Balve: 1 Infizierter, 367 Gesundete, 11 Kontaktpersonen und 4 Verstorbene
• Halver: 3 Infizierte, 951 Gesundete, 11 Kontaktpersonen und 13 Verstorbene
• Hemer: 3 Infizierte, 1.468 Gesundete, 12 Kontaktpersonen und 28 Verstorbene
• Herscheid: 1 Infizierter, 211 Gesundete, 2 Kontaktpersonen und 4 Verstorbene
• Iserlohn: 22 Infizierte, 4.273 Gesundete, 31 Kontaktpersonen und 76 Verstorbene
• Kierspe: 2 Infizierte, 979 Gesundete, 0 Kontaktpersonen und 17 Verstorbene
• Lüdenscheid: 20 Infizierte, 4.185 Gesundete, 28 Kontaktpersonen und 79 Verstorbene
• Meinerzhagen: 0 Infizierte, 1.515 Gesundete, 1 Kontaktperson und 28 Verstorbene
• Menden: 6 Infizierte, 2.132 Gesundete, 6 Kontaktpersonen und 55 Verstorbene
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 296 Gesundete, 0 Kontaktpersonen, 11 Verstorbene
• Neuenrade: 0 Infizierte, 544 Gesundete, 0 Kontaktpersonen und 4 Verstorbene
• Plettenberg: 3 Infizierte, 1.402 Gesundete, 1 Kontaktpersonen und 32 Verstorbene
• Schalksmühle: 0 Infizierte, 345 Gesundete, 0 Kontaktpersonen und 6 Verstorbene
• Werdohl: 4 Infizierter, 1.152 Gesundete, 9 Kontaktpersonen und 33 Verstorbene



Hinweis: Während der Kontaktermittlung können sich Änderungen beispielsweise in Bezug auf Wohnorte ergeben. Diese Fälle werden rückwirkend in der Meldung an das LZG angepasst, sodass die Anzahl der Neuinfizierten alleine anhand der Berechnung aus der Anzahl der Infizierten, der Genesenen und der Verstorbenen nicht erfolgen kann.

Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 27.07.2021