Museen Burg Altena wieder spontan besuchen

Ein spontaner Besuch auf der Burg Altena ist ab 1. Juli wieder möglich. Foto: Heinz-Dieter Wurm/Märkischer Kreis
Ein spontaner Besuch auf der Burg Altena ist ab 1. Juli wieder möglich. Foto: Heinz-Dieter Wurm/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 29.06.2021
|

„Wir freuen uns, dass wir die Museen der Burg Altena, das Deutsche Drahtmuseum und die Luisenhütte in Balve wieder für spontane Besichtigungen öffnen können. Ab 1. Juli erwerben Besucher ihre Tickets wieder ganz normal an der Tageskasse“, freut sich Museumsleiter Stephan Sensen. Die Zeit der Online-Buchungen ist dann vorbei. „Auf der Burg Altena werden wir auch viele unserer Highlights wieder zeigen können, da wir drei weitere große Räume öffnen werden: Leben im Luxus, Jagd als Privileg sowie Waffengang und Pulverrauch“, macht Sensen deutlich. Besonders interessant: Im Raum Leben im Luxus können Entdecker erstmals die neu installierten „Lichtfinger“ ausprobieren. Sie sind Teil der medialen Aufwertung durch das Förderprogramm „Heimat-Zeugnis“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung. Die Lichtfinger ermöglichen es den Besuchern, gezielt über einen Touch-Screen Informationen zu den einzelnen Exponaten abzurufen.
Vorsorglich weist der Museumsleiter darauf hin, dass es bei der Burg Altena eventuell zu Wartezeiten kommen kann: „Wir dürfen nach wie vor nur eine Person pro 10 Quadratmeter in die Burg lassen. Das bedeutet, dass sich maximal 48 Besucher gleichzeitig in den Räumen der Burg Altena aufhalten dürfen. Im Halb-Stunden-Takt können wir maximal 16 Personen einlassen“, erklärt er. Auf dem Burghof sind bis zu 150 Ausflügler zugelassen. Zulassungsbeschränkungen gibt es auch im Deutschen Drahtmuseum (12 Besucher pro halbe Stunde) und in der Luisenhütte (20 Besucher pro halbe Stunde).
In der Woche öffnen die Museen dienstags bis freitags um 9.30 Uhr. Der letzte Einlass ist um 15.30 Uhr. Am Wochenende und an Feiertagen ist die erste Buchung ab 11 Uhr möglich und der letzte Einlass beginnt um 16.30 Uhr. Seit dem 25. Juni sind auch Führungen buchbar.
In allen drei Museen und in Warteschlangen müssen medizinische Masken getragen werden. Die Nachverfolgbarkeit wird über die Luca-App gewährleistet. Weitere Informationen unter www.maerkischer-kreis.de 

Zuletzt aktualisiert am: 30.06.2021