Kreisarchiv: Rohbaufertigstellung bis Ende Juni

Mit großen Schritten voran schreitet der Neubau des Kreisarchivs in Altena. Die Fertigstellung der Rohbauarbeiten auf dem 11.800 Quadratmeter großen Grundstück soll Ende Juni erfolgen. Foto: Manfred Fischer / Märkischer Kreis
Mit großen Schritten voran schreitet der Neubau des Kreisarchivs in Altena. Die Fertigstellung der Rohbauarbeiten auf dem 11.800 Quadratmeter großen Grundstück soll Ende Juni erfolgen. Foto: Manfred Fischer / Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 17.06.2021
|

Mit großen Schritten voran schreitet der Neubau des Kreisarchivs in Altena. Die Fertigstellung der Rohbauarbeiten auf dem 11.800 Quadratmeter großen Grundstück soll Ende Juni erfolgen. Mit einer dichten Gebäudehülle wird bis Ende September gerechnet. Im März 2022 ist die Gesamtfertigstellung für das Sechs-Millionen-Euro-Projekt anvisiert.


Das neue Kreisarchiv wird fünf Etagen und eine Brutto-Grundfläche von 2.150 Quadratmetern haben. Das Erdgeschoss entlang der Bismarckstraße in Altena soll zukünftig vom Fachdienst Kultur genutzt werden. Aus dem Kreishaus in Altena ziehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereiches „Bildung und Integration“ in das Obergeschoss. Im neuen Kreisarchiv sollen 5.500 Regalmeter Archivmaterial untergebracht werden. Weitere 1.800 Regalmeter werden für die Landeskundliche Bibliothek benötigt.


Rettungswache Halver: Baubeginn voraussichtlich im Juli


Für den Neubau der Rettungswache Halver rechnet der Märkische Kreis mit einer Bauzeit von etwa 15 Monaten. Baubeginn der neuen Rettungswache – unter anderem mit Fahrzeughallen, Ruhe- und Sozialräumen, Duschen und vieles mehr – ist voraussichtlich am 7. Juli dieses Jahres. Die Erdbauarbeiten sind vom Kreis ausgeschrieben worden. Gesamtkosten: etwa 3,8 Mio. Euro.

Zuletzt aktualisiert am: 17.06.2021