Museen des Märkischen Kreises bleiben bei Online-Buchungen

Ab Mittwoch sind mehr Termin-Tickets für die Museen der Burg Altena, das Deutsche Drahtmuseum und die Luisenhütte in Balve online buchbar. Foto: Stephan Sensen/Märkischer Kreis
Ab Mittwoch sind mehr Termin-Tickets für die Museen der Burg Altena, das Deutsche Drahtmuseum und die Luisenhütte in Balve online buchbar. Foto: Stephan Sensen/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 15.06.2021
|

Ab Mittwoch (16. Juni) sind in den Museen des Märkischen Kreises auf der Burg Altena, im Deutschen Drahtmuseum und in der Luisenhütte in Balve wieder mehr Besucher zugelassen. Auch Gruppenführungen werden wieder angeboten. Sie sind ab dem 25. Juni buchbar. Allerdings: Um Besucherströme besser zu regulieren und mit den geplanten Führungen koordinieren zu können, bleibt es zunächst bei der Online-Buchung.
„Wir möchten Vorsicht walten lassen und auch ein bisschen experimentieren“, sagt Detlef Krüger Fachdienstleiter Kultur und Tourismus. „Gerade in den engen Räumen der Burg sollten wir möglichst vermeiden, dass sich Besucher und geführte Gruppen gegenseitig in die Quere kommen und die nach wie vor notwendigen Abstände nicht eingehalten werden“, erklärt er. „Gleichzeitig prüfen wir auch, ab wann wir weitere Räume öffnen und erlebbar machen können, die wir in der Zeit des Lockdowns mit Hilfe von Fördermitteln aus dem Programm „Heimat-Zeugnis“ des Landes NRW medial und didaktisch aufgewertet haben“, ergänzt Museumsleiter Stephan Sensen.
Wer die Museen Burg Altena, das Deutsche Drahtmuseum oder die Luisenhütte in Balve besuchen möchte, muss sich also vorher anmelden. Tickets können über das Online-Buchungsportal unter www.maerkisches-sauerland.com im Halb-Stunden-Takt gebucht werden. Die Aufenthaltsdauer in den Museen in Altena ist auf eineinhalb Stunden begrenzt, die Luisenhütte dürfen die Besucher eine Stunde lang besichtigen. In der Woche startet das erste Zeitfenster um 9.30 Uhr und der letzte Einlass ist um 15.30 Uhr. Am Wochenende und an Feiertagen ist die erste Buchung ab 11 Uhr möglich und der letzte Einlass beginnt um 16.30 Uhr. Ab 25. Juni sind auch Führungen buchbar. Die Buchung der Tickets kann ausschließlich über die Seite www.maerkisches-sauerland.com erfolgen, eine telefonische Reservierung ist nicht möglich. Die Burgmuseen und das Drahtmuseums dürfen jeweils 12 Besucher pro halbe Stunde besuchen, in der etwas weitläufigeren Luisenhütte sind es 20 Besucher im 30-Minuten-Takt. In allen drei Museen und im oberen Burghof müssen medizinische Masken getragen werden. Die Nachverfolgbarkeit ist über die online-Anmeldung gewährleistet.

Zuletzt aktualisiert am: 17.06.2021