Berufsfelderkundung: 3.000 Plätze für Schüler-Tagespraktika gesucht

Eintägiges Angebot für Schülerinnen und Schüler der achten Klasse

Circa 3.000 Tagespraktika in heimischen Betrieben werden für die Berufsfelderkundung der achten Klassen gesucht. Foto: Raffi Derian/Märkischer Kreis
Circa 3.000 Tagespraktika in heimischen Betrieben werden für die Berufsfelderkundung der achten Klassen gesucht. Foto: Raffi Derian/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 10.06.2021
|

Ein wichtiger Kompass bei der Suche nach dem späteren Beruf sind die Berufsfelderkundungstage (BFE). Vom 21. bis 25. Juni findet das Angebot voraussichtlich im Märkischen Kreis statt. Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie ermöglicht diese Aktion wieder unter Einhaltung der entsprechenden Hygienevorschriften. Für Schülerinnen und Schüler werden aktuell noch circa 3.000 Tagespraktika gesucht. Freie Plätze können Unternehmen über www.berufsfelderkundung-mk.de einstellen.


Die Berufsfelderkundung kann für einzelne Jugendliche oder für kleine Gruppen angeboten werden. Der zeitliche Umfang eines Berufsfelderkundungstages entspricht einem Schultag (circa sechs Stunden). Praktische Einblicke können Betriebe für ein oder mehrere Berufsfelder, zum Beispiel Metall und Verwaltung, anbieten.


Weiterhin weist Frau Hahn aus der Kommunalen Koordinierungsstelle "Kein Abschluss ohne Anschluss - Übergang Schule-Beruf in NRW" darauf hin: „Aufgrund des etwas knappen Zeitfensters werden viele Jugendliche dieses Mal wahrscheinlich direkt an die Betriebe herantreten und nach einem Tagespraktikum fragen. Auch auf diesem Weg kann unkompliziert ein Praktikum vereinbart werden“. Freie Plätze können Betriebe gerne auch an die Kommunale Koordinierungsstelle des Märkischen Kreises melden.


Das Angebot ist für Jugendliche und Unternehmen eine Chance. Hahn: „Während sich Schülerinnen und Schüler beruflich orientieren können, haben Betriebe die Möglichkeit, zukünftige Talente zu entdecken und für sich zu gewinnen“. Berufsfelderkundungen sind Teil des Landesvorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss - Übergang Schule-Beruf NRW“.


Freie Plätze für Tagespraktika finden Schülerinnen und Schüler unter www.berufsfelderkundung-mk.de. Hier können die Tagespraktika auch unkompliziert und direkt gebucht werden.


Weitere Fragen beantwortet die Kommunale Koordinierungsstelle des Märkischen Kreises, Frau Hahn, Telefon: 02351/966 6519, E-Mail: kaoa@maerkischer-kreis.de.

Zuletzt aktualisiert am: 10.06.2021