Vom Märkischen Kreis nach Elbe-Elster: Kunst im Partnerkreis ausgestellt

„Gedankenspiel“-Ausstellung läuft noch bis zum 27. August

Im Dialog über Kunst und die ausgestellten Werke: der heimische Künstler Antek (links) mit Christian Heinrich-Jaschinski, Landrat Elbe-Elster Kreis. Foto: Maxine Ludwig/Sparkasse Elbe-Elster
Im Dialog über Kunst und die ausgestellten Werke: der heimische Künstler Antek (links) mit Christian Heinrich-Jaschinski, Landrat Elbe-Elster Kreis. Foto: Maxine Ludwig/Sparkasse Elbe-Elster

Pressemeldung vom 10.06.2021

Bei der 29. Kunstallee im brandenburgischen Partnerkreis Elbe-Elster präsentieren die heimischen Künstler Adelka John aus Lüdenscheid und Antek aus Altena ihre Werke. Die Ausstellung „Gedankenspiel“ findet in der Hauptniederlassung der Sparkasse Elbe-Elster in Finsterwalde statt. Neben den Bildern erwartet die Besucher ein Kurzfilm über die beiden Künstler. Auch ausgestellte Werke können vor Ort bei der Sparkasse Elbe-Elster erworben werden.


Eröffnet wurde die Ausstellung mit einer Laudatio von Dr. Susanne Conzen, Leiterin der Galerie Lüdenscheid. Im kleinen Kreis fand ein „kulinarisches Gedankenspiel“ statt. Premiere war auch für den Kurzfilm über Antek und Adelka John. Weitere Gäste am Eröffnungstag: Christian Heinrich-Jaschinski, Landrat vom Landkreis Elbe-Elster, Isabelle Schöneborn und Holger Schroer als Partnerschaftsbeauftragte des Märkischen Kreises und der Künstler Antek. Die Ausstellung endet am 27. August.

Zuletzt aktualisiert am: 10.06.2021