Inzidenzwert wieder unter 50

19 Neuinfektionen mit dem Coronavirus wurden bei den Laboruntersuchungen entdeckt. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis
19 Neuinfektionen mit dem Coronavirus wurden bei den Laboruntersuchungen entdeckt. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 04.06.2021
|

Im Märkischen Kreis sinkt die Zahl der akuten Coronafälle deutlich: Derzeit befinden sich noch 372 Infizierte in häuslicher Quarantäne. Das ist der niedrigste Wert seit dem 24. Oktober 2020. Im Vergleich zu letzter Woche Freitag stellt der Kreis einen Rückgang von 33 Prozent fest. 409 Kontaktpersonen dürfen ihr Haus beziehungsweise ihre Wohnung ebenfalls nicht verlassen. Über den Feiertag wurden vom Gesundheitsamt 19 Neuinfektionen registriert. Sie verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Iserlohn (+1), Lüdenscheid (+6), Meinerzhagen (+1), Menden (+1), Nachrodt-Wiblingwerde (+1), Neuenrade (+1) und Werdohl (+8). Der Inzidenzwert sinkt laut Robert-Koch-Institut auf 48,0 und fällt damit 14 Prozent geringer aus als vergangenen Freitag. Seit dem 21. Oktober 2020 wurde ein solch niedriger Inzidenzwert kreisweit nicht erreicht.
Seit Beginn der Pandemie im Februar 2020 gingen beim Märkischen Kreis insgesamt 20.668 Coronanachweise ein. 19.892 Personen haben die Infektion seitdem überstanden. 404 Einwohner sind in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben.
In den Krankenhäusern werden zurzeit noch 35 Covid-19 Patienten behandelt, davon 12 intensivmedizinisch, 8 müssen beatmet werden. In der Pflege sind 6 Bewohner von stationären Einrichtungen, Patienten von ambulanten Pflegediensten sowie der Eingliederungshilfe mit dem Coronavirus infiziert, 7 Beschäftigte befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die Gesundheitsdienste planen für heute 60 PCR-Tests, 38 am Standort Lüdenscheid und 22 an der Abstrichstelle am Seilersee in Iserlohn. Weitere Informationen unter www.maerkischer-kreis.de oder unter www.land.nrw/corona 


Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 16 Infizierte, 708 Gesundete, 11 Kontaktpersonen und 25 Tote
• Balve: 1 Infizierter, 365 Gesundete und 1 Kontaktperson und 4 Tote
• Halver: 6 Infizierte, 939 Gesundete, 10 Kontaktpersonen und 12 Tote
• Hemer: 12 Infizierte, 1.426 Gesundete, 10 Kontaktpersonen und 27 Tote
• Herscheid: 2 Infizierte, 205 Gesundete, 6 Kontaktpersonen und 4 Tote
• Iserlohn: 73 Infizierte, 4.149 Gesundete, 86 Kontaktpersonen und 75 Tote
• Kierspe: 20 Infizierte, 951 Gesundete, 20 Kontaktpersonen und 15 Tote
• Lüdenscheid: 104 Infizierte, 4.005 Gesundete, 88 Kontaktpersonen und 75 Tote
• Meinerzhagen: 29 Infizierte, 1.464 Gesundete, 30 Kontaktpersonen und 28 Tote
• Menden: 13 Infizierte, 2.102 Gesundete, 16 Kontaktpersonen und 54 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 6 Infizierte, 290 Gesundete, 1 Kontaktperson und 11 Tote
• Neuenrade: 9 Infizierte, 532 Gesundete und 9 Kontaktpersonen und 4 Tote
• Plettenberg: 22 Infizierte, 1.358 Gesundete, 26 Kontaktpersonen und 32 Tote
• Schalksmühle: 1 Infizierter, 345 Gesundete, 0 Kontaktpersonen und 6 Tote
• Werdohl: 58 Infizierte, 1.053 Gesundete, 95 Kontaktpersonen und 32 Tote



Hinweis: Während der Kontaktermittlung können sich Änderungen beispielsweise in Bezug auf Wohnorte ergeben. Diese Fälle werden rückwirkend in der Meldung an das LZG angepasst, sodass die Anzahl der Neuinfizierten alleine anhand der Berechnung aus der Anzahl der Infizierten, der Genesenen und der Verstorbenen nicht erfolgen kann.

Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 04.06.2021