"Dein Sound für Burg Altena": Gewinner stehen fest

Über 30 Einsendungen bei Soundtrack-Wettbewerb

Der Film mit dem Soundtrack des Gewinners ist auf dem Youtube-Channel des Märkischen Kreises zu finden. Montage: Märkischer Kreis
Der Film mit dem Soundtrack des Gewinners ist auf dem Youtube-Channel des Märkischen Kreises zu finden. Montage: Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 17.05.2021
|

Im Rahmen der Beleuchtungsaktion „GlanzLicht Burg Altena“ hat der Märkische Kreis einen Wettbewerb für Komponisten und Musiker organisiert. Aufgabe war es, einen unvertonten Kurzfilm, der die schönsten Momente der illuminierten Burg Altena zeigt, zu vertonen. Vorgaben für das Genre gab es nicht. Über 30 Kompositionen verschiedener Stilrichtungen wurden eingereicht.
Dementsprechend schwer fiel der Jury, bestehend aus Thomas Grote, künstlerischer Leiter und Chefdirigent beim Märkischen Jugendsinfonieorchester (MJO), Jini Meyer, deutsche Sängerin und Songwriterin, Martin Ernst, Produzent, Komponist und Studioinhaber und Ingo Starink, Studioinhaber und Musik- und Videoproduzent, die Auswahl der Gewinner.
Ebenfalls mitentscheiden durften der Leiter des Fachdienstes Kultur und Tourismus des Kreises, Detlef Krüger, Pressereferent Mathis Schneider und Lisa Baranowski, Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau bei der Kreisverwaltung und Organisatorin des Wettbewerbs.
Den Hauptpreis, ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro und die Vertonung des Kurzfilms, gewinnt Markus Skroch aus Nachrodt-Wiblingwerde. Der Musiker und Toningenieur begeisterte mit seiner klassischen Komposition, die hervorragend auf den Kurzfilm abgestimmt war, die Jury. Auf dem zweiten Platz landete Nicolas Kozuschek aus Essen. Der 39-Jährige kann sich über einen Gutschein für das Restaurant Burg Altena in Höhe von 50 € und vier Eintrittskarten für die Museen Burg Altena inklusive Benutzung des Erlebnisaufzuges freuen. Über den selben Preis konnte sich ebenfalls der Drittplatzierte Fabian Gieshoff freuen.
Der Märkische Kreis bedankt sich für die Einsendungen der zahlreichen Musikkompositionen. Das Gewinnervideo ist auf dem Youtube-Kanal des Kreises zu sehen. 

Zuletzt aktualisiert am: 19.05.2021