Anzahl der Infizierten unter 1.000

Sieben-Tage-Inzidenz 112,4 – keine weiteren Todesfälle

Insgesamt 124 Corona-Tests stehen auf dem Programm der beiden Abstrichstellen des Kreises sowie des mobilen Teams. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis
Insgesamt 124 Corona-Tests stehen auf dem Programm der beiden Abstrichstellen des Kreises sowie des mobilen Teams. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 14.05.2021
| Die Hoffnung, dass die Corona Pandemie im Märkischen Kreis dauerhaft an Intensität ver-liert, nimmt weiter zu. Aktuell sind noch 983 Personen mit COVID-19 infiziert. Damit wurde die 1.000er-Marke erstmals wieder seit dem 16. März unterschritten. 1.452 Personen dürfen ihr Haus beziehungsweise ihre Wohnung derzeit nicht verlassen, weil sie noch als Kontaktpersonen unter Quarantäne stehen.

18.484 ehemals Infizierte haben die Erkrankung mittlerweile überstanden. Innerhalb von 24 Stunden hat das Gesundheitsamt 60 neue laborbestätigte Verdachtsfälle registriert. Die Neuinfektionen verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (+2), Balve (+1), Halver (+5), Hemer (+6), Herscheid (+1), Iserlohn (+13), Kierspe (+7), Lüdenscheid (+9), Meinerzhagen (+2), Menden (+4), Nachrodt-Wiblingwerde (+1), Neuenrade (+2), Plettenberg (+4) und Schalksmühle (+3). Laut Robert-Koch-Institut (RKI) haben sich in den letzten sieben Ta-gen 112,4 Menschen pro 100.000 Einwohner mit dem Corona-Virus angesteckt. Einen weiteren Todesfall gab es glücklicherweise nicht. Deren Zahl bleibt damit bei 385. Seit Beginn der Pandemie im Februar 2020 gingen beim Märkischen Kreis insgesamt 19.852 labor-technisch bestätigte Coronanachweise ein. 18.484 Personen haben die Krankheit überstanden.

In den Krankenhäusern werden zurzeit noch 66 Covid-19 Patienten behandelt, davon 19 intensivmedizinisch, 16 müssen beatmet werden. In der Pflege sind 15 Bewohner von stationären Einrichtungen, Patienten von ambulanten Pflegediensten sowie der Eingliederungshilfe mit dem Coronavirus infiziert, 24 Beschäftigte befinden sich in häuslicher Quarantäne. In Schulen sind 23 und in Kitas 8 Coronafälle bekannt. Die Gesundheitsdienste planen für heute 124 PCR-Tests, davon 56 an der Teststation Lüdenscheid, 28 an der Station Iserlohn und 40 mobil.

Weitere Informationen unter kreis.mk/corona oder unter www.land.nrw/corona

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

• Altena: 29 Infizierte, 657 Gesundete, 56 Kontaktpersonen und 23 Tote

• Balve: 28 Infizierte, 330 Gesundete und 41 Kontaktpersonen und 4 Tote

• Halver: 54 Infizierte, 861 Gesundete, 47 Kontaktpersonen und 11 Tote

• Hemer: 57 Infizierte, 1.352 Gesundete, 102 Kontaktpersonen und 26 Tote

• Herscheid: 6 Infizierte, 197 Gesundete, 10 Kontaktpersonen und 4 Tote

• Iserlohn: 186 Infizierte, 3.891 Gesundete, 300 Kontaktpersonen und 73 Tote

• Kierspe: 56 Infizierte, 848 Gesundete, 93 Kontaktpersonen und 15 Tote

• Lüdenscheid: 198 Infizierte, 3.723 Gesundete, 306 Kontaktpersonen und 70 Tote

• Meinerzhagen: 75 Infizierte, 1.380 Gesundete, 63 Kontaktpersonen und 23 Tote

• Menden: 122 Infizierte, 1.942 Gesundete, 167 Kontaktpersonen und 52 Tote

• Nachrodt-Wiblingwerde: 14 Infizierte, 265 Gesundete, 38 Kontaktpersonen und 11 Tote

• Neuenrade: 41 Infizierte, 478 Gesundete und 55 Kontaktpersonen und 3 Tote

• Plettenberg: 49 Infizierte, 1.272 Gesundete, 51 Kontaktpersonen und 3 Tote

• Schalksmühle: 6 Infizierte, 331 Gesundete, 24 Kontaktpersonen und 6 Tote

• Werdohl: 62 Infizierte, 957 Gesundete, 99 Kontaktpersonen und 32 Tote

Hinweis: Während der Kontaktermittlung können sich Änderungen beispielsweise in Bezug auf Wohnorte ergeben. Diese Fälle werden rückwirkend in der Meldung an das LZG ange-passt, sodass die Anzahl der Neuinfizierten alleine anhand der Berechnung aus der Anzahl der Infizierten, der Genesenen und der Verstorbenen nicht erfolgen kann.

Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 14.05.2021