202 Neuinfektionen

Dem Kreisgesundheitsamt wurden 202 labor-technisch bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis
Dem Kreisgesundheitsamt wurden 202 labor-technisch bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 22.04.2021
|

Im Märkischen Kreis dürfen aktuell 1.654 Coronainfizierte ihr Haus oder ihre Wohnung nicht verlassen. Ebenfalls in häuslicher Quarantäne befinden sich 2.013 Kontaktpersonen. In den letzten 24 Stunden sind beim Gesundheitsamt 202 labor-technisch bestätigte Coronanachweise eingegangen. Die Neuinfektionen verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (+5), Balve (+8), Halver (+5), Hemer (+15), Herscheid (+1), Iserlohn (+34), Kierspe (+11), Lüdenscheid (+46), Meinerzhagen (+18), Menden (+27), Nachrodt-Wiblingwerde (+4), Neuenrade (+7), Plettenberg (+17), Schalksmühle (+2) und Werdohl (+2). 161 vormals Infizierte durften die Quarantäne verlassen. Nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts haben sich in den letzten sieben Tagen 220,4 Männer und Frauen pro 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus angesteckt.
Bedauerlicherweise sind in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung vier weitere Todesfälle zu beklagen. Aus Plettenberg erlagen ein 79-jähriger und ein 85-jähriger Mann der Erkrankung. Aus Iserlohn verstarb eine 85-jährige Frau und aus Lüdenscheid ein 85-jähriger Mann.
350 Menschen sind seit Beginn der Pandemie im Februar 2020 in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Insgesamt 17.804 labor-technisch bestätigte Coronanachweise wurden beim Gesundheitsamt aktenkundig. 15.800 Männer und Frauen haben den Virus überwunden.
In den Krankenhäusern werden zurzeit 122 Covid-19 Patienten behandelt, davon 36 intensivmedizinisch, 24 müssen beatmet werden. In der Pflege sind 31 Bewohner von stationären Einrichtungen, Patienten von ambulanten Pflegediensten sowie der Eingliederungshilfe mit dem Coronavirus infiziert, 44 Beschäftigte befinden sich in häuslicher Quarantäne. In Schulen sind 25 und in Kitas 23 Coronafälle bekannt, 36 in sonstigen Einrichtungen, vor allem in Firmen. Die Gesundheitsdienste planen für heute 177 PCR-Tests, davon 82 an der Teststation Lüdenscheid und 95 an der Station Iserlohn.
Weitere Informationen unter kreis.mk/corona oder unter www.land.nrw/corona 


 
Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 37 Infizierte, 596 Gesundete, 49 Kontaktpersonen und 22 Tote
• Balve: 38 Infizierte, 269 Gesundete und 42 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Halver: 87 Infizierte, 705 Gesundete, 112 Kontaktpersonen und 7 Tote
• Hemer: 117 Infizierte, 1.167 Gesundete, 161 Kontaktpersonen und 23 Tote
• Herscheid: 16 Infizierte, 175 Gesundete, 14 Kontaktpersonen und 4 Tote
• Iserlohn: 263 Infizierte, 3.416 Gesundete, 355 Kontaktpersonen und 69 Tote
• Kierspe: 71 Infizierte, 742 Gesundete, 52 Kontaktpersonen und 12 Tote
• Lüdenscheid: 434 Infizierte, 3.062 Gesundete, 479 Kontaktpersonen und 62 Tote
• Meinerzhagen: 140 Infizierte, 1.151 Gesundete, 187 Kontaktpersonen und 19 Tote
• Menden: 162 Infizierte, 1.685 Gesundete, 187 Kontaktpersonen und 49 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 13 Infizierte, 238 Gesundete, 12 Kontaktpersonen und 11 Tote
• Neuenrade: 40 Infizierte, 411 Gesundete und 29 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Plettenberg: 145 Infizierte, 1.057 Gesundete, 205 Kontaktpersonen und 29 Tote
• Schalksmühle: 31 Infizierte, 284 Gesundete, 22 Kontaktpersonen und 6 Tote
• Werdohl: 60 Infizierte, 842 Gesundete, 107 Kontaktpersonen und 31 Tote
Hinweis: Während der Kontaktermittlung können sich Änderungen beispielsweise in Bezug auf Wohnorte ergeben. Diese Fälle werden rückwirkend in der Meldung an das LZG angepasst, sodass die Anzahl der Neuinfizierten alleine anhand der Berechnung aus der Anzahl der Infizierten, der Genesenen und der Verstorbenen nicht erfolgen kann.

Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 22.04.2021