Erfolgreicher Schnelltest-Auftakt

Jeder Bürger kann sich einmal pro Woche kostenlos testen lassen. Anbieter für Schnelltests müssen sich beim Kreisgesundheitsamt akkreditieren lassen. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis
Jeder Bürger kann sich einmal pro Woche kostenlos testen lassen. Anbieter für Schnelltests müssen sich beim Kreisgesundheitsamt akkreditieren lassen. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 16.03.2021
|

Die Schnelltest-Zentren des Märkischen Kreises in der Bahnhofsallee in Lüdenscheid und an der Seeuferstraße in Iserlohn sind erfolgreich an den Start gegangen: Am ersten Tag waren alle 320 möglichen Termine an beiden Standorten ausgebucht. Bisher sind für die erste Woche rund die Hälfte der Termine vergeben – mehr als 1.100. Am ersten Testtag wurden sechs Personen positiv getestet.
An den beiden Schnelltestzentren können pro Stunde je 20 Tests durchgeführt werden – macht 160 pro Tag. Termine sind zwischen 8 und 16 Uhr verfügbar. Fällt ein Test positiv aus, kann direkt vor Ort ein PCR-Test zur Bestätigung durchgeführt werden.
Neben den zwei Testzentren des Kreises hat das Gesundheitsamt des Kreises bisher 49 Anbieter akkreditieren können. Pro Woche kann jeder Bürgerin und jeder Bürger einen kostenlosen Schnelltest wahrnehmen. Neben Apotheken und Hilfsorganisationen bieten auch einige Arztpraxen Schnelltests an. Interessierte Anbieter können sich weiterhin für die Akkreditierung beim Kreisgesundheitsamt melden: testzentren@maerkischer-kreis.de.
Terminvereinbarung für die Testzentren des Kreises und eine Übersicht über alle Anbieter: www.t1p.de/SchnelltestMK.
Das Buchungsverfahren ist übersichtlich und einfach gestaltet. Für Hilfestellung steht die Telefonzentrale des Kreises zu den üblichen Öffnungszeiten zur Verfügung: 02351-96660. Terminbuchungen über diese Nummer sind nicht möglich.

Der Märkische Kreis hat an der Seeuferstraße in Iserlohn und der Bahnhofsallee in Lüdenscheid je ein Schnelltestzentrum eingerichtet. Der Test wird mittels eines Nasenabstrichs durchgeführt. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis
Der Märkische Kreis hat an der Seeuferstraße in Iserlohn und der Bahnhofsallee in Lüdenscheid je ein Schnelltestzentrum eingerichtet. Der Test wird mittels eines Nasenabstrichs durchgeführt. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 16.03.2021