Steigende Infektionszahlen

Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 141,4. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis
Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 141,4. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 11.03.2021
|

Aktuell tragen im Märkischen Kreis 905 Männer und Frauen den Coronavirus in sich. Unter häuslicher Quarantäne stehen auch 1.849 Kontaktpersonen. In den letzten 24 Stunden gingen 127 labor-bestätigte Coronanachweise beim Kreisgesundheitsamt ein. Sie verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (+1), Balve (+2), Halver (+3), Hemer (+ 23), Herscheid (+4), Iserlohn (+ 38), Kierspe (+4), Lüdenscheid (+ 28), Meinerzhagen (+2), Menden (+ 13), Nachrodt-Wiblingwerde (+1), Plettenberg (+7) und Werdohl (+1). Nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts liegt der Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner bei 141,4. Der Anteil der britischen Mutante an den Infektionszahlen der letzten sieben Tage liegt bei 60,5 Prozent.
Bedauerlicherweise meldet das Kreisgesundheitsamt zwölf Todesfälle in Zusammenhang mit einer Covid-19- Erkrankung. Aus Menden verstarben ein 71-jähriger Mann und eine 89-jährige Frau an den Folgen des Infekts. Aus Hemer erlagen ein 83-jähriger Patient und ein 73-jähriger Patient der Erkrankung. In Nachrodt ist der Tod einer 81-jährigen Seniorin, einer 78-jährigen Seniorin und einer 97-jährigen Seniorin zu beklagen. Aus Iserlohn wurde der Tod einer 91-jährigen Frau und eines 92-jährigen Mannes infolge einer Covid-19 Erkrankung aktenkundig. In Plettenberg verstarben eine 84-jährige und eine 86-jährige Seniorin. Aus Neuenrade wurde der Tod eines 92-jährigen Coronapatienten gemeldet.
Die Gesundheitsdienste planen für heute 140 Coronatests, davon 29 an der Teststation Lüdenscheid und 111 an der Teststation in Iserlohn. In den Krankenhäusern werden zurzeit 113 COVID-19 Patienten behandelt, davon 25 intensivmedizinisch. 21 müssen beatmet werden. In Pflegeeinrichtungen sind 21 Bewohner mit dem Coronavirus infiziert, 35 Beschäftigte befinden sich in häuslicher Quarantäne. In Schulen sind aktuell 16 und in Kitas 17 Coronafälle bekannt; 31 in sonstigen Einrichtungen wie beispielsweise Pflegeschulen, Feuerwehren und Firmen.
Seit Beginn der Pandemie im Februar 2020 sind beim Märkischen 12.657 positive Coronanachweise eingegangen. 11.473 Menschen haben den Virus bereits überwunden. 279 Männer und Frauen sind in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben.
Weitere Informationen unter kreis.mk/corona oder unter www.land.nrw/corona 


 
Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 17 Infizierte, 462 Gesundete, 41 Kontaktpersonen und 17 Tote
• Balve: 6 Infizierte, 220 Gesundete und 10 Kontaktpersonen und 2 Tote
• Halver: 36 Infizierte, 513 Gesundete, 55 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Hemer: 84 Infizierte, 864 Gesundete, 141 Kontaktpersonen und 19 Tote
• Herscheid: 15 Infizierte, 101 Gesundete, 24 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Iserlohn: 247 Infizierte, 2.592 Gesundete, 468 Kontaktpersonen und 53 Tote
• Kierspe: 29 Infizierte, 571 Gesundete, 63 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Lüdenscheid: 207 Infizierte, 1.910 Gesundete, 471 Kontaktpersonen und 47 Tote
• Meinerzhagen: 29 Infizierte, 884 Gesundete, 98 Kontaktpersonen und 17 Tote
• Menden: 100 Infizierte, 1.308 Gesundete, 157 Kontaktpersonen und 41 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 11 Infizierte, 183 Gesundete, 23 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Neuenrade: 1 Infizierter, 348 Gesundete und 20 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Plettenberg: 77 Infizierte, 633 Gesundete, 132 Kontaktpersonen und 18 Tote
• Schalksmühle: 7 Infizierte, 240 Gesundete, 16 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Werdohl: 39 Infizierte, 644 Gesundete, 130 Kontaktpersonen und 29 Tote
Hinweis: Während der Kontaktermittlung können sich Änderungen beispielsweise in Bezug auf Wohnorte ergeben. Diese Fälle werden rückwirkend in der Meldung an das LZG angepasst, sodass die Anzahl der Neuinfizierten alleine anhand der Berechnung aus der Anzahl der Infizierten, der Genesenen und der Verstorbenen nicht erfolgen kann.

Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 11.03.2021