Zahl der Neuinfektionen steigt

127 labor-technisch bestätigte neue Coronafälle wurden dem Kreisgesundheitsamt seit Mittwoch gemeldet. Foto: Wahl/Märkischer Kreis
127 labor-technisch bestätigte neue Coronafälle wurden dem Kreisgesundheitsamt seit Mittwoch gemeldet. Foto: Wahl/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 25.02.2021
|

Nach den Berechnungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) haben sich im Märkischen Kreis in den letzten sieben Tagen 118 Männer und Frauen pro 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus angesteckt. In den letzten 24 Stunden hat das Gesundheitsamt 127 Neuinfektionen registriert. Sie verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (+5), Halver (+ 20), Hemer (+ 9), Iserlohn (+ 18), Kierspe (+2), Lüdenscheid (+ 30), Meinerzhagen (+6), Menden (+ 28), Nachrodt-Wiblingwerde (+1), Neuenrade (+1), Plettenberg (+ 4), Schalksmühle (+1), Werdohl (+ 2). Damit steigt die Zahl der akut ansteckenden Personen auf 702. Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne, ebenso wie 1.391 ermittelte Kontaktpersonen. Leider ist eine 90-jährige Seniorin aus Iserlohn in Zusammenhang mit einer Covid-19 Erkrankung verstorben.
Die Gesundheitsdienste planen für heute 52 Coronatests, davon 39 an der Teststation Lüdenscheid, acht an der Teststation in Iserlohn und fünf Personen werden von den mobilen Teams des Kreises getestet. In den Krankenhäusern werden zurzeit 91 COVID-19 Patienten behandelt, davon 19 intensivmedizinisch. Zwölf müssen beatmet werden. In Pflegeeinrichtungen sind derzeit 26 Bewohner mit dem Coronavirus infiziert, 23 Pflegekräfte befinden sich in häuslicher Quarantäne. In Schulen sind neun und in Kitas elf Coronafälle bekannt; 68 in sonstigen Einrichtungen wie beispielsweise Sportvereinen, Pflegeschulen, Feuerwehren und Firmen.
Seit Ausbruch der Pandemie im Februar 2020 haben sich 11.583 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. 10.635 Männer und Frauen haben den Virus bereits überwunden. 246 Menschen sind in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.
Weitere Informationen unter kreis.mk/corona oder unter www.land.nrw/corona 



Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 27 Infizierte, 433 Gesundete, 37 Kontaktpersonen und 15 Tote
• Balve: 12 Infizierte, 208 Gesundete und 21 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Halver: 70 Infizierte, 419 Gesundete, 73 Kontaktpersonen und 4 Tote
• Hemer: 57 Infizierte, 798 Gesundete, 127 Kontaktpersonen und 16 Tote
• Herscheid: 6 Infizierte, 98 Gesundete, 23 Kontaktpersonen und 2 Tote
• Iserlohn: 170 Infizierte, 2.392 Gesundete, 345 Kontaktpersonen und 45 Tote
• Kierspe: 16 Infizierte, 552 Gesundete, 66 Kontaktpersonen und 9 Tote
• Lüdenscheid: 124 Infizierte, 1.753 Gesundete, 308 Kontaktpersonen und 47 Tote
• Meinerzhagen: 23 Infizierte, 851 Gesundete, 46 Kontaktpersonen und 17 Tote
• Menden: 127 Infizierte, 1.168 Gesundete, 203 Kontaktpersonen und 36 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 11 Infizierte, 175 Gesundete, 21 Kontaktpersonen und 6 Tote
• Neuenrade: 4 Infizierte, 344 Gesundete und 14 Kontaktpersonen und 2 Tote
• Plettenberg: 32 Infizierte, 589 Gesundete, 54 Kontaktpersonen und 12 Tote
• Schalksmühle: 7 Infizierte, 232 Gesundete, 13 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Werdohl: 16 Infizierte, 623 Gesundete, 40 Kontaktpersonen und 29 Tote



Hinweis: Während der Kontaktermittlung können sich Änderungen beispielsweise in Bezug auf Wohnorte ergeben. Diese Fälle werden rückwirkend in der Meldung an das LZG angepasst, sodass die Anzahl der Neuinfizierten alleine anhand der Berechnung aus der Anzahl der Infizierten, der Genesenen und der Verstorbenen nicht erfolgen kann.

Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 25.02.2021