61 Märker neu mit Corona infiziert

73 Tests stehen heute für die Gesundheitsdienste des Kreises an. Der Kreis betreibt je eine Teststation in Lüdenscheid und Iserlohn. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis
73 Tests stehen heute für die Gesundheitsdienste des Kreises an. Der Kreis betreibt je eine Teststation in Lüdenscheid und Iserlohn. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 19.02.2021
|

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet seit gestern 61 Corona-Neuinfektionen. Aktuell sind somit 510 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Außer ihnen befinden sich weitere 876 in häuslicher Quarantäne. 63 Märker konnten die Quarantäne nach einer bestätigten Infektion verlassen. Sie gelten als nicht mehr ansteckend. Laut Robert-Koch-Institut haben sich in den letzten sieben Tagen 86,5 Menschen pro 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus angesteckt.

Dem Kreisgesundheitsamt sind drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet worden: Eine 54-jährige Werdohlerin, eine 96 Jahre alte Frau aus Iserlohn sowie ein 76-Jähriger aus Altena. Seit Beginn der Pandemie sind 239 Menschen im Märkischen Kreis in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben.

Die Neuinfektionen verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (+2), Balve (+ 1), Halver (+ 2), Hemer (+ 2), Herscheid (+ 1), Iserlohn (+ 16), Kierspe (+ 4), Lüdenscheid (+ 10), Meinerzhagen (+ 2), Menden (+ 14), Nachrodt-Wiblingwerde (+ 1), Plettenberg (+ 4), Werdohl (+2).
Die Gesundheitsdienste planen für heute 73 Coronatests an den Teststationen, 20 in Lüdenscheid, 43 in Iserlohn. Zehn Personen werden von den mobilen Teams des Kreises getestet. Insgesamt hat der Kreis somit in dieser Woche 207 Tests durchgeführt.

In den Krankenhäusern werden zurzeit 79 COVID-19 Patienten behandelt, davon 15 intensivmedizinisch. Zwölf müssen beatmet werden. In Pflegeeinrichtungen sind derzeit 31 Bewohner mit dem Coronavirus infiziert, 19 Pflegekräfte befinden sich in Quarantäne. In Schulen sind sechs und in Kitas zwei Coronafälle registriert. 30 in sonstigen Einrichtungen wie beispielsweise Sportvereinen, Pflegeschulen und Feuerwehren.
Weitere Informationen unter www.kreis.mk/corona oder unter www.land.nrw/corona.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 16 Infizierte, 429 Gesundete, 21 Kontaktpersonen und 15 Tote
• Balve: 10 Infizierte, 203 Gesundete und 15 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Halver: 31 Infizierte, 410 Gesundete, 56 Kontaktpersonen und 4 Tote
• Hemer: 27 Infizierte, 787 Gesundete, 54 Kontaktpersonen und 16 Tote
• Herscheid: 10 Infizierte, 93 Gesundete, 14 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Iserlohn: 127 Infizierte, 2.345 Gesundete, 218 Kontaktpersonen und 43 Tote
• Kierspe: 20 Infizierte, 542 Gesundete, 46 Kontaktpersonen und 9 Tote
• Lüdenscheid: 91 Infizierte, 1.708 Gesundete, 166 Kontaktpersonen und 46 Tote
• Meinerzhagen: 22 Infizierte, 840 Gesundete, 40 Kontaktpersonen und 16 Tote
• Menden: 85 Infizierte, 1.122 Gesundete, 134 Kontaktpersonen und 35 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 8 Infizierte, 174 Gesundete, 15 Kontaktpersonen und 6 Tote
• Neuenrade: 5 Infizierte, 341 Gesundete und 8 Kontaktpersonen und 2 Tote
• Plettenberg: 22 Infizierte, 584 Gesundete, 33 Kontaktpersonen und 12 Tote
• Schalksmühle: 9 Infizierte, 228 Gesundete, 12 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Werdohl: 27 Infizierte, 607 Gesundete, 44 Kontaktpersonen und 28 Tote

Hinweis: Während der Kontaktermittlung können sich Änderungen beispielsweise in Bezug auf Wohnorte ergeben. Diese Fälle werden rückwirkend in der Meldung an das LZG angepasst, sodass die Anzahl der Neuinfizierten alleine anhand der Berechnung aus der Anzahl der Infizierten, der Genesenen und der Verstorbenen nicht erfolgen kann.

Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 19.02.2021