Weniger Neuinfektionen

Ab sofort ist es für Kontaktpersonen nicht mehr möglich, sich nach zehn Tagen Quarantäne freistreichen zu lassen. Die volle Quarantänezeit beträgt mindestens 14 Tage. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis
Ab sofort ist es für Kontaktpersonen nicht mehr möglich, sich nach zehn Tagen Quarantäne freistreichen zu lassen. Die volle Quarantänezeit beträgt mindestens 14 Tage. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 09.02.2021
|

Das Gesundheitsamt hat seit Montag 80 Männer und Frauen, die sich mit dem Virus angesteckt hatten, aus der Quarantäne entlassen. Im gleichen Zeitraum sind nur 15 neue labor-technisch bestätigte Coronanachweise eingegangen. Mit den 492 aktuell Infizierten befinden sich 1.047 Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne. Der Inzidenzwert liegt bei 86,5. Die Neuinfektionen verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (+1), Halver (+1), Hemer (+1), Iserlohn (+7), Kierspe (+1), Lüdenscheid (+1), Meinerzhagen (+1) und Werdohl (+2). Nach einer statistischen Bereinigung wurde die Zahl der Infizierten in Menden um zwei nach unten korrigiert.
Die Gesundheitsdienste planen für heute 26 Coronatestungen, davon neun an der Teststation in Lüdenscheid, sieben an der Teststation in Iserlohn und zehn mobil. In den Krankenhäusern werden 72 Covid-19 Patienten behandelt, davon 13 intensivmedizinisch. Vier Personen werden beatmet. In den Pflegeeinrichtungen sind derzeit 48 Bewohner mit dem Coronavirus infiziert.
Zur Eindämmung von Coronamutationen wurden die Quarantänebestimmungen geändert: Ab sofort besteht für die Kontaktpersonen der Kategorie 1 nicht mehr die Möglichkeit einer Quarantäneverkürzung. Es müssen die vollen 14 Tage der Quarantäne eingehalten werden.
Seit Ausbruch der Pandemie vor knapp einem Jahr haben sich insgesamt 10.649 Einwohner mit dem Virus angesteckt. 9.943 Menschen haben die Infektion bereits überstanden. 214 Patienten sind im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben.
Weitere Informationen unter kreis.mk/corona oder unter www.land.nrw/corona


Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 11 Infizierte, 418 Gesundete, 13 Kontaktpersonen und 14 Tote
• Balve: 19 Infizierte, 185 Gesundete und 58 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Halver: 31 Infizierte, 381 Gesundete, 56 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 29 Infizierte, 761 Gesundete, 39 Kontaktpersonen und 16 Tote
• Herscheid: 6 Infizierte, 88 Gesundete, 7 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Iserlohn: 77 Infizierte, 2.284 Gesundete, 130 Kontaktpersonen und 33 Tote
• Kierspe: 28 Infizierte, 514 Gesundete, 65 Kontaktpersonen und 6 Tote
• Lüdenscheid: 82 Infizierte, 1.620 Gesundete, 185 Kontaktpersonen und 44 Tote
• Meinerzhagen: 46 Infizierte, 797 Gesundete, 85 Kontaktpersonen und 15 Tote
• Menden: 65 Infizierte, 1.054 Gesundete, 173 Kontaktpersonen und 31 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 9 Infizierte, 166 Gesundete, 9 Kontaktpersonen und 6 Tote
• Neuenrade: 8 Infizierte, 331 Gesundete und 19 Kontaktpersonen und 2 Tote
• Plettenberg: 27 Infizierte, 559 Gesundete, 51 Kontaktpersonen und 12 Tote
• Schalksmühle: 7 Infizierte, 221 Gesundete, 26 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Werdohl: 47 Infizierte, 564 Gesundete, 131 Kontaktpersonen und 25 Tote


 

Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 09.02.2021