Azubiplattform für den Märkischen Kreis

Ausgebildet wird selbstverständlich auch im Jahr 2021 – und deshalb geht eine Veranstaltergemeinschaft im Märkischen Kreis den digitalen Weg, um Ausbildungssuchende und Betriebe zusammenzubringen. Archivfoto: Derian / Märkischer Kreis
Ausgebildet wird selbstverständlich auch im Jahr 2021 – und deshalb geht eine Veranstaltergemeinschaft im Märkischen Kreis den digitalen Weg, um Ausbildungssuchende und Betriebe zusammenzubringen. Archivfoto: Derian / Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 03.02.2021
|

Beim Azubi-Speed-Dating treffen junge Menschen im Normalfall persönlich Unternehmensvertreter, um ein erstes Gespräch zum gegenseitigen Kennenlernen zu führen. Das ist in der aktuellen Situation ebenso nicht möglich, wie betriebliche Praktika, Schul- oder Messebesuche. Ausgebildet wird aber selbstverständlich auch im Jahr 2021 – und deshalb geht eine Veranstaltergemeinschaft im Märkischen Kreis den digitalen Weg, um Ausbildungssuchende und Betriebe zusammenzubringen.


„Ausbildung jetzt! Im MK“ ist ein Projekt, um auf digitalem Wege ein Kennenlernen zwischen den potenziellen Auszubildenden und den Betrieben zu ermöglichen. Auf der kostenlosen, virtuellen Plattform können Jugendliche und Arbeitgeber unkompliziert und digital miteinander ins Gespräch kommen und sich kennenlernen. Interessierte Unternehmen können seit Montag kostenlos ein Firmenprofil anlegen und ihre offenen Ausbildungsstellen in diesem Jahr präsentieren. Die jungen Menschen können ab dem 18. Februar auf der Internetseite www.ausbildung-jetzt-mk.de einen interessanten Ausbildungsberuf wählen und erhalten passende Informationen. Mit wenigen Klicks ist ein Termin für ein Gespräch per Videoanruf oder Telefonat buchbar – im Zeitraum vom 1. März bis zum 1. April.


Die virtuelle Azubiplattform für den Märkischen Kreis ist ein Gemeinschaftsprojekt des Jobcenters Märkischer Kreis, der Agentur für Arbeit Iserlohn, des Arbeitgeberverbandes der Metall- und Elektro-Industrie Lüdenscheid, der Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung Märkischer Kreis, der Handwerkskammer Südwestfalen, der Kommunalen Koordinierungsstelle KAoA des Märkischen Kreises, der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis, des Märkischen Arbeitgeberverbandes sowie der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen.


Alle weiteren Informationen sind unter www.ausbildung-jetzt-mk.de


sowie auf YouTube zu finden: https://t1p.de/j5la


 

Zuletzt aktualisiert am: 03.02.2021