Pflegelotsenschulung am 26. März

Qualifizierungsangebot für Unternehmen und Behörden

Pressemeldung vom 27.02.2020
Der Fachdienst Pflege des Märkischen Kreises bietet auch in diesem Jahr eine halbtägige Pflegelotsenschulung für Personalverantwortliche aus Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung mit Standort im Märkischen Kreis an. Angesprochen sind Personalbetreuer aus dem Personalwesen, Betriebs- und Personalratsmitglieder in der Funktion der Personalbetreuung sowie Koordinatoren für das Betriebliche Gesundheitsmanagement.

Immer mehr Berufstätige pflegen parallel zu ihrer Arbeit Angehörige. Wird ein Familienmitglied pflegebedürftig, müssen innerhalb kürzester Zeit Entscheidungen getroffen werden. Schnell stehen sowohl Beschäftigte wie auch das Unternehmen vor großen Herausforderungen. Betriebliche Pflegelotsen können der Schlüssel für diese Problemstellung sein: Beschäftigte bekommen schnell und unkompliziert eine erste Orientierungshilfe für den Pflegefall. Außerdem können tragfähige Lösungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege für das Unternehmen und die Belegschaft erarbeitet werden.

Die Schulungsteilnehmer erhalten unter anderem umfangreiche Informationen zur pflegerischen Versorgung, zur sozialen Pflegeversicherung und zu Modellen für die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege.
Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 26. März, in der Zeit von 9:00 bis 13:00 Uhr im Kreishaus I in Altena, Bismarckstraße 15, statt. Um vorherige Anmeldung unter pflegeplanung@maerkischer-kreis.de wird gebeten. Die Schulung ist kostenlos. Weitere Infos können telefonisch unter 02352/966-7193 erfragt wer-den.

Zuletzt aktualisiert am: 27.02.2020