682 bei Puppentheater-Tagen

Durchweg gut besucht waren die Aufführungen der Puppentheater-Tage auf Burg Altena. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis
Durchweg gut besucht waren die Aufführungen der Puppentheater-Tage auf Burg Altena. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 11.11.2019
Sehr zufrieden ist der Märkische Kreis mit dem Besucherzuspruch bei den achten Puppentheater-Tagen auf der Burg Altena. Insgesamt haben 682 kleine und große Freunde des Puppentheaters die elf Vorstellungen auf der Burg Altena gesehen. Am Sonntag erlebten einige davon zudem eine Premiere. Die Marionettenbühne Mummenschanz aus Lüdenscheid zeigte zum ersten Mal das Stück „Der Teufel, der aus der Hölle flog.“

Bei den beiden Aufführungen für Erwachsene waren die Zuschauer besonders von den Spielweisen der Puppenspieler beeindruckt. Teilweise lieh einer der Spieler der Figur seine Stimme, während der andere sie passend dazu bewegte. Auch über die schnellen Wechsel zwischen den Figuren staunten die Zuseher.

Das Stück "Der kleine Flontsch" beeindruckte sogar so sehr, dass die Gäste nach der Vorstellung noch lange darüber sprachen. Thema war eine Geschichte vom Anderssein. Viele der Besucher verabschiedeten sich mit den Worten "bis nächstes Jahr!"

Zuletzt aktualisiert am: 11.11.2019