Vorbereitungen für das neue Kita-Portal MK laufen auf Hochtouren

Die Mitarbeiterinnen der Kindertageseinrichtungen machen sich mit dem neuen Kita-Portal MK vertraut. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis
Die Mitarbeiterinnen der Kindertageseinrichtungen machen sich mit dem neuen Kita-Portal MK vertraut. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 23.10.2019
| Ab sofort beginnen die Schulungen für das neue Kita-Portal MK. Wie bereits berichtet, wird am 02. Januar 2020 das Online-Anmeldeportal des Märkischen Kreises an den Start gehen. Hierüber erhalten Eltern aus dem Zuständigkeitsgebiet des Kreisjugendamtes (Balve, Halver, Herscheid, Kierspe, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Schalksmühle) die Möglichkeit, ihre Jungen und Mädchen online für die Betreuung in einer Kindertageseinrichtung (vor-) anzumelden.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der 55 Kitas sowie deren Träger werden zeitnah mit der Handhabung des neuen Kita-Portals MK vertraut gemacht. Die Schulungen werden durch zwei Referenten der Herstellerfirma BMS Consulting im Kreishaus Lüdenscheid durchgeführt. Anschließend werden die Profile für die Vorstellungsseiten der Kindertageseinrichtungen erstellt, die zukünftig von den Eltern im Kita-Portal MK eingesehen werden können.
Zum Hintergrund: Mit der Einführung des Online-Anmeldeportals entfallen die persönlichen Voranmeldungen in den Kindertageseinrichtungen und schaffen damit Erleichterung sowohl für Eltern als auch Kindertageseinrichtungen. Eltern, deren Kind bereits auf einer Warteliste einer Kindertageseinrichtung steht, müssen ebenfalls das Kita-Portal MK nutzen, weil die Anmeldung ausschließlich online abläuft. Eltern ohne Internetzugang können ihre Anmeldung in ihrer Wunsch-Kita abgeben.

Zuletzt aktualisiert am: 23.10.2019