Polnische Wanderfreunde zu Gast im Kreis

Landrat und SGV-Präsident Thomas Gemke empfing die Gäste aus dem Nachbarland im Lüdenscheider Kreishaus. Foto: Karolina Kunicka/Märkischer Kreis
Landrat und SGV-Präsident Thomas Gemke empfing die Gäste aus dem Nachbarland im Lüdenscheider Kreishaus. Foto: Karolina Kunicka/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 26.06.2019

13 polnische Gäste beherbergt der Sauerländische Gebirgsverein Iserlohn diese Woche. Die Delegation des PTTK (deutsch: Polnische Touristik- und Landeskundegesellschaft) aus dem oberschlesischen Partnerkreis Ratibor sowie der Iserlohner Partnerstadt Chorzów besucht für fünf Tage den Märkischen Kreis. Landrat und SGV-Präsident Thomas Gemke hat die Gruppe nach einem Besuch der Burg Altena im Lüdenscheider Kreishaus empfangen.


Der Landrat lobte die Aktivitäten in der Partnerschaft und erinnerte sich an zurückliegende Besuche im Kreis Ratibor. Eine Wandergruppe aus dem Märkischen Kreis hat gemeinsam mit dem PTTK schon die Hohe-Tatra in Polen erwandert. „Es ist wichtig, dass wir uns gut verstehen“, merkte Gemke an. Er bedankte sich beim SGV-Iserlohn für die Gastfreundschaft und die Organisation der Reise. Der Vorsitzende des PTTK Ratibor, Piotr Armatys, freute sich über die Möglichkeit den Partnerkreis gemeinsam kennenzulernen.


Nach einem gemeinsamen Mittagessen brachen die Gäste Richtung Nordhelle auf, um den „höchsten Berg westlich von Kanada“, wie Gemke lachend bemerkte, zu besteigen.

Zuletzt aktualisiert am: 26.06.2019