Verkehrssicherheitstag für Fahranfänger

Pressemeldung vom 14.06.2019

Junge Fahranfänger sind weiterhin überproportional an schweren Verkehrsunfällen beteiligt. Um hier Aufklärungsarbeit zu leisten, veranstaltet der Märkische Kreis mit seinen Kooperationspartnern schon seit einigen Jahren erfolgreich einen "Experten-Parcours" an weiterführenden Schulen. Am Dienstag, 9. Juli, wird der Parcours am Berufskolleg für Technik des Märkischen Kreises am Raithelplatz in Lüden-scheid Station machen. Der Verkehrssicherheitstag verfolgt das Ziel Verkehrsteilnehmer für ein rück-sichtsvolles Miteinander zu sensibilisieren und so Unfälle zu verhindern.


Im Rahmen des Parcours hören die Teilnehmer unter anderem Erfahrungsberichte von Rettungskräf-ten, die bei schweren Verkehrsunfällen im Einsatz waren. Sie erfahren vieles über die rechtlichen Kon-sequenzen bei Fehlverhalten, erlaubtes und unerlaubtes Tuning oder werden aufgeklärt über Fahren unter Drogen- oder Alkoholeinfluss. Die Verkehrswacht Hagen ist mit einem Aufprallsimulator vor Ort.

Zuletzt aktualisiert am: 14.06.2019