Schwimm-Kreismeisterschaft der Grundschulen

Pressemeldung vom 28.02.2019

Zum zehnten Mal führt der Ausschuss für den Schulsport im Märkischen Kreis eine Schwimmkreismeisterschaft für Grundschulen durch. Treffpunkt dafür ist am Dienstag, 02. April, in der Zeit von von 9.00 bis 13.00 Uhr, im Seilerseebad in Iserlohn. 


In diesem Jahr nehmen folgende 18 Schulen daran teil:


GG Altena; KG Dreikönige (Balve); GG Brabeck; GG Lindenhof (Halver); GG Ihmert; GG Freiherr-vom-Stein (Hemer); GG Hennen; KG Kilian; GG Saat; GG Auf der Emst; GG Nußberg/Gerlingsen, GG Im Wiesengrund (Iserlohn); GG Pestalozzi; GG Schanhollen (Kierspe); GG Erwin-Welke (Lüdenscheid); Eschen; GG Halle; GG Martin-Luther (Plettenberg). 


Die Veranstaltung findet im Rahmen der „Schwimmoffensive im Regierungsbezirk Arnsberg“ statt. Der Schwimmwettkampf  ist ein  Mannschaftswettkampf  und besteht aus  fünf  Wettbewerben (8 x 25 m Brust- und Tauchstaffel; 8 x 25 m Rückenstaffel; 6 Minuten Dauerschwimmen; 8 x 25 m Freistilstaffel; 8 x 25 m T-Shirt-Staffel). Bis zu zwölf Jungen und Mädchen können daran teilnehmen. Zur Mannschaft gehören mindestens drei Jungen beziehungsweise drei Mädchen. Jedes Kind muss mindestens in einem Wettbewerb eingesetzt werden. Sieger ist die Mannschaft mit der insgesamt schnellsten Zeit. 


Der Sieger qualifiziert sich für die Finalteilnahme der „Westfalen YoungStars“ am 04. Juli in Wenden.


 


 

Zuletzt aktualisiert am: 28.02.2019