Jagdscheinverlängerung ab sofort möglich

Pressemeldung vom 22.01.2019

An der Praxis zur Verlängerung der Jagdscheine ändert sich vorerst nichts. Das teilt die Untere Jagdbehörde des Märkischen Kreises mit. Hintergrund ist die in der Jägerschaft entstandene Unsicherheit, dass vom Gesetzgeber möglicherweise ein Verzicht auf die Jagdabgabe beschlossen wird.


Der Kreis rät, bis zu einer Entscheidung das bisher praktizierte Verfahren bei der Verlängerung der Jagscheine beizubehalten. Sollte die Abgabe tatsächlich wegfallen, erstattet der Kreis die überzahlten Gelder.

Zuletzt aktualisiert am: 22.01.2019