Märkischer Kreis betreibt mit Ärzten Impfstelle in Menden

Ein weiteres Impfangebot kommt hinzu: In Kooperation mit Haus- und Klinikärzten wird ein Impfangebot auf der Wilhelmshöhe in Menden (Schwitter Weg) eröffnen.. Foto: Hendrik Klein / Märkischer Kreis
Ein weiteres Impfangebot kommt hinzu: In Kooperation mit Haus- und Klinikärzten wird ein Impfangebot auf der Wilhelmshöhe in Menden (Schwitter Weg) eröffnen.. Foto: Hendrik Klein / Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 14.12.2021
|

Im Märkischen Kreis nimmt die Anzahl der Impfangebote deutlich zu. In den Städten und Gemeinden des Kreises sind bereits zahlreiche niedergelassene Ärztinnen und Ärzte, private Initiativen und Hilfsorganisationen aktiv. Frei zugängliche Impfangebote hat der Kreis auf seiner Homepage gebündelt:
https://www.maerkischer-kreis.de/corona/index.php


Der Märkische Kreis steht bei vielen Initiativen beratend und koordinierend zur Seite. Neben den Impfbussen ist Ende November in Kooperation mit dem Sauerlandpark Hemer und dem Deutschen Roten Kreuz ein Impfzentrum in Hemer eröffnet worden. Seit Dienstag betreibt der Kreis und das Klinikum Lüdenscheid eine gemeinsame „Partnerimpfstelle“ im „Haus 7“ des Klinikums. Zudem bieten der amtsärztliche Dienst sowie der Kinder- und Jugendärztliche Dienst des Märkischen Kreises Corona-Impfangebote für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren an (Informationen: https://t1p.de/067w ).


Nun kommt ein weiteres Partnermodell hinzu: Gemeinsam mit Hausärzten aus der Region sowie Ärzten des St.-Vincenz-Krankenhauses betreibt der Märkische Kreis eine Impfstelle auf der Wilhelmshöhe in Menden (Schwitter Weg). Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen sind dort am 15., 17. und 18. Dezember auf jeweils zwei Impfstraßen möglich – jeweils von 14 bis 20 Uhr. Etwa 1.000 Corona-Schutzimpfungen werden anvisiert. Der Kreis nimmt unter anderem die Meldungen ans Robert-Koch-Institut und die Abrechnung mit der KVWL vor.


Voraussetzung für eine Impfung ist ein Termin, der ausschließlich über ein Terminbuchungsportal vereinbart werden kann: https://impfen-mk.de/anmeldung/


Der Link ist für Terminbuchungen freigeschaltet. Für den Impfstoff von Moderna sind alle Termine am 15. Dezember bereits vergeben. Bitte einen Personalausweis und – falls vorhanden – den Impfpass und die Krankenversichertenkarte mitbringen. Für Auffrischungsimpfungen sollten die kompletten Impfunterlagen mitgebracht werden. Unter 16-Jährige brauchen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Zuletzt aktualisiert am: 14.12.2021