Noch Plätze frei bei der Lichterführung um die Burg Altena

Für die beiden Lichterführungen um die Burg Altena am Freitag, 3. Dezember, um 17 und 18 Uhr gibt es noch Restplätze. Foto: Simone Rein
Für die beiden Lichterführungen um die Burg Altena am Freitag, 3. Dezember, um 17 und 18 Uhr gibt es noch Restplätze. Foto: Simone Rein

Pressemeldung vom 30.11.2021
|

Wie ist der Brunnen auf der Burg Altena entstanden? Wurde dort schon mal ein Gespenst gesichtet? Diese Sagen stehen im Mittelpunkt der Lichterführung, die die Museen Burg Altena zur dunklen Jahreszeit anbieten. Mit Laternen und spannenden Erzählungen aus fernen Tagen im Gepäck geht es durch den Innenhof und rund um die Burgmauern. Dabei wird auch ein Blick auf die Berge rund um die Burg geworfen. Die Geschichte des Klusenbergs und die Sage vom Wixberg werden ebenso erzählt wie die Entstehungssage der Burg.


Für die beiden Führungen am Freitag, 3. Dezember, um 17 und 18 Uhr gibt es noch Restplätze. Die beiden Rundgänge am 11. Dezember und die Nikolaus-Führung am 6. Dezember sind bereits ausverkauft. Die Teilnahme kostet 3 Euro pro Person, es gilt die 2G-Regel.


Tickets gibt es nur unter: https://t1p.de/381q


 

Zuletzt aktualisiert am: 30.11.2021