GlanzLicht 2020 - Burg Altena erstrahlte in leuchtenden Farben

Synonyme überspringen
Burg Altena, Glanzlicht, Fotowettbewerb
 

Die spektakuläre Beleuchtungsaktion der Burg Altena hat auch bei der zweiten Auflage wieder vielen Menschen einen außergewöhnlichen Blickwinkel auf die mittelalterliche Fassade ermöglicht. Vom 27. November 2020 bis 3. Januar 2021 erstrahlte die Burg Altena mal in Magenta, mal in Rot oder Regenbogenfarben, dann wieder in Gold, Meerwassertürkis oder Blau. "Ein wunderbarer Farbtupfer", wie Landrat Marco Voge beim Auftakt Ende November befand. Und viele Besucher aus Nah und Fern sahen es ähnlich. Die Burg Altena ist in der Laufzeit der Illumination eines der begehrtesten Fotomotive im Märkischen Kreis gewesen.


Für den ausgerufenen Foto-Wettbewerb wurden dann auch stattliche 509 Fotos von 156 Teilnehmerinnen und Teilnehmern eingereicht. Der Jury fiel die Auswahl der fünf Gewinnerfotos durchaus schwer, viele hätten sicherlich den Sieg verdient.

Letztlich entschied sich die Jury, die aus dem Museumsleiter (und leidenschaftlichem Fotografen) Stephan Sensen, Detlef Krüger als Fachdienstleiter Kultur und Tourismus, Mathis Schneider, Pressereferent des Kreises, dem Lüdenscheider Fotograf Niclas Waldheim und Martina Handke vom Fachdienst Kultur und Tourismus bestand, aber für diese fünf besten Fotos:

1. Platz

Der erste Platz – und somit 500 Euro Preisgeld – ging dabei an Rainer Danne aus Iserlohn. Sein kreatives Foto arbeitet mit einer Spiegelung in einer Pfütze und setzt so die beleuchtete Burg aus einem besonderen Blickwinkel in Szene.

Rainer Danne aus Iserlohn
Rainer Danne aus Iserlohn

2. Platz

René Maiwald aus Altena setzt die Höhenburg gemeinsam mit der Lennepromenade in Szene. Für die beeindruckende Langzeitbelichtung erhält er 300 Euro.

René Maiwald aus Altena
René Maiwald aus Altena

3. Platz

Das dritte Siegerfoto zeigt die Burg wie sie zauberhaft in den Nachthimmel strahlt. Der Iserlohner Gerhard Stanke darf sich dafür über 150 Euro freuen.

Gerhard Stanke aus Iserlohn
Gerhard Stanke aus Iserlohn

4. Platz

Rückblick auf die Burg: Ein besonders kreatives Bild gelang Frank Dimek aus Lüdenscheid. Mit einem 50 €-Gutschein für das Burgrestaurant wird sein Einsatz belohnt.

Frank Dimek aus Lüdenscheid
Frank Dimek aus Lüdenscheid

5. Platz

Technisch hervorragend setzt Jan Neus die Höhenburg in Szene. Dafür erhält der Siegener den fünften Preis: Einen Verzehrgutschein über 50 Euro für das Burgrestaurant.

Jan Neus aus Siegen
Jan Neus aus Siegen
Zuletzt aktualisiert am: 26.01.2021