Kapellengebäude Langer Gang Pulverturm Alter Palas Bergfried Verlies Neuer Palas Weltjugendherberge Untergeschoss Neuer Palas Kommandantenhaus

Puppentheater-Tage 2020 auf Burg Altena

Vom 03. - 08. November 2020 öffnen sich wieder die Vorhänge für alle großen und kleinen Freunde des  Puppentheaters. Der Fachdienst Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises hat einmal mehr ein abwechslungsreiches Programm für Kinder, Erwachsene und Familien zusammengestellt.

Die Vormittagsvorstellungen von Dienstag bis Freitag finden normalerweise im Aufenthaltsraum der Alten Jugendherberge auf Burg Altena statt. Durch die aktuelle Corona-Pandemie können die Vorstellungen in diesem Raum aufgrund seiner Größe und schlechten Erreichbarkeit nicht stattfinden. Deswegen finden die Vorstellungen die ausschließlich den Grundschulen und Kindergärten im Märkischen Kreis vorbehalten sind in dem Georg-von-Holtzbrinck-Saal in der Burg Holtzbrinck statt. Diese Vorstellungen sind nahezu ausgebucht.

Die offenen Vorstellungen für Familien am Wochenende und für Erwachsene am Donnerstag- und Freitagabend finden wie gewohnt im Festsaal des Burgrestaurants statt. Über das unten angegebene Kontaktformular können Karten reserviert werden.

Die Puppentheater-Tage können aufgrund der COVID-19-Pandemie durch ein verändertes Infektionsgeschehen kurzfristig abgesagt werden.

Eine Auflistung aller Vorstellungen sowie die nötigen Daten finden Sie im Folgenden.

Vormittagsvorstellungen:

Dienstag,  3. November 2020 um 9:30 und 11:00:
„Die Erbsenprinzessin“ von der Freien Bühne Neuwied,
ab 5 Jahren


Mittwoch, 4. November 2020 um 9:30 und 11:00:
„Superwurm“ vom Dornerei-Theater,
ab 4 Jahren

Donnerstag,  05. November 2020  um 9:30 und 11:00:
„Frau Holle“ vom Hohenloher Figurentheater,
ab 4 Jahren

Freitag, 06. November 2020 um 9:30 und 11:00:
„Tigerwild!“ vom Theater Con Cuore,
ab 4 Jahren

Wenn Sie Interesse haben, mit Ihrer Einrichtung an einer der Vorstellungen teilzunehmen, melden Sie sich bitte unter u.a. Kontaktdaten. Je nach Situation können auch kurzfristig wieder Plätze frei werden.

Wochenend- und Abendvorstellungen:

„Das kalte Herz“ vom Hohenloher Figurentheater (AUSGEBUCHT)

Datum: Donnerstag, 05.11.2020
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Festsaal des Burgrestaurants
für Erwachsene

mehr Informationen

Das Märchen „Das kalte Herz“ entführt uns in den tiefen Schwarzwald, vorbei an dunklen Tannen, schwarzen Tälern und kauzigen Waldgeistern. Peter Munk ist der Sohn einer verarmten Witwe und verdient seine spärlichen Groschen als Köhler in diesem dunklen Tannenwald. Von finanziellen Sorgen gepeinigt glaubt er, seine geliebte Liesbeth, das schönste Mädchen der Umgebung, nur zur Frau nehmen zu können, wenn er reich und angesehen ist. In seiner Not sucht er Hilfe beim geheimnisvollen Glasmännlein, dass er mit einem Zauberspruch herbeiruft. Zwei Wünsche werden ihm erfüllt. Von seinem Glück geblendet, sehnt er sich nur nach schnödem Mammon, Tanz und Spiel. Wie unvernünftig er gehandelt hat, muss Peter bald erkennen. Doch ein weiterer Waldgeist weiß ihm zu helfen: Der riesige Holländer-Michel, der in einem schaurigen Tal in Sturmnächten als böser Zauberer sein Unwesen treibt, schlägt ihm ein Geschäft vor.

Er nimmt Peters schlagendes Herz und tauscht es gegen eins aus Stein. Der Köhler-Junge lebt ab sofort ohne finanzielle Probleme, aber auch ohne Glück und Liebe. Einsam und erkaltet verzehrt ihn die Sehnsucht nach seiner Liesbeth und am Ende wünscht er sich nichts sehnlicher als sein schlagendes Herz zurück?

„Hear my Song“ vom Theater Con Cuore (AUSGEBUCHT)

Datum: Freitag, 06.11.2020
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Festsaal des Burgrestaurants
für Erwachsene

mehr Informationen

Die Straßenkünstlerin Vianne und der verlassene Marc begegnen sich vor Viannes Theater. Marc, der sich wie ein armer Hund fühlt, rührt Viannes Herz und die beiden beschließen fortan gemeinsam ihren künstlerischen Weg zu gehen. Sie spielen sich unbemerkt immer weiter auseinander bis das fast unvermeidliche passiert, Vianne verlässt Marc. Doch das Band zwischen ihnen ist noch nicht vollends zerschnitten.

Eine Lebens-Geschichte um zwei Künstler die sich im Leben verlieren und in der Musik finden. Urkomisch und poetisch, witzig und berührend, erheiternd und verstörend. Eine Achterbahn der Gefühle wie sie nur das Leben möglich macht.

„Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“ vom Theater Con Cuore

„Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“  vom Theater Con Cuore

Datum: Samstag, 07.11.2020
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Festsaal des Burgrestaurants
für Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren

mehr Informationen

Eine schöne Bescherung vor der schönen Bescherung. Ja, so kann man das nennen was Pettersson und Findus zwei Tage vor Weihnachten passiert. Eben waren sie noch beim Plätzchen backen. ­Jedenfalls wollte das Pettersson so. Aber Findus wollte lieber ­Pfannkuchentorte, was sonst. Und Findus wollte Weihnachtslieder. Und einen ­Weihnachtsbaum. Einen richtig großen, 70 Meter, ­mindestens. Aber dass Pettersson sich nach einer ­rasanten Schlittenfahrt auf der Suche nach einem passenden Baum den Fuß verstaucht, das wollte Findus nicht. Denn jetzt bekommt er keinen Weihnachtsbaum, der Vorratsraum ist leer und das Weihnachtsfest mehr als in Gefahr. Aber da gibt es ja noch hilfreiche Nachbarn die den alten ­Pettersson und seinen plötzlich so vernünftigen Kater nicht im Stich lassen.

„Matz wünscht sich was“ von den Wollmäusen, Konzept integrativer Theaterarbeit

Datum: Sonntag, 08.11.2020
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Festsaal des Burgrestaurants
für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren

mehr Informationen

Wenn man nur drei Wünsche frei hat, ist es nicht einfach, sich für die Richtigen zu entscheiden. Das kann für eine alte Fee sehr anstrengend sein. Nur noch ein einziges Mal will sie deshalb für jemanden zaubern. Aber diesmal so lange, bis der größte und wichtigste Wunsch, den man haben kann, gefunden ist.

Da kommt Matz, die junge Feldmaus, gerade recht. Im Mäusenest bei den Eltern war es einfach zu voll mit den vielen Geschwistern. Deshalb zieht Matz los, um sich ein eigenes Heim einzurichten. Das ist schnell gefunden. Aber auch wenn es anfangs schön ist so viel Platz für sich alleine zu haben, merkt er schnell - man braucht mehr als ein trockenes Nest und ausreichend Futter um zufrieden zu sein. Viele Tiere kommen vorbei.

Aber so sehr Matz sich mit Hilfe seiner Wünsche auch an die Anderen anpasst - kein Tier will sein Freund werden und bei ihm bleiben. Erst die Begegnung mit der Stadtmaus macht ihm klar, worauf es wirklich ankommt.

Preise und Hinweise zu Kartenvorbestellungen

Preise für die Vormittagsvorstellungen:
für Kinder: 2,50 €
Die Betreuer sind in diesem Jahr kostenlos.

Preise für die Abendvorstellung:
Erwachsene: 8,00 €
Ermäßigt*: 4,00 €

Preise für die Wochenendvorstellungen:
Erwachsene: 6,00 €
Ermäßigt*: 3,00 €
Familien**: 15,00 €

* Kinder und Jugendliche von 6 – 17 Jahren, Schüler, Studenten, Behinderte
** Familien mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern oder 1 Erwachsener und 3 Kinder

Programmänderungen vorbehalten

Hinweise zur Anfahrt
Hinweise zum Erlebnisaufzug

Karten für die Abend- und Wochenendvorstellungen können Sie über das Kontaktformular oder die angegebenen Kontaktdaten reservieren.

Kartenreservierung für die Puppentheater-Tage

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder


 

Kontakt

Frau Baranowski
02352 / 966-7052
02352 966887052
l.baranowski@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Baranowski

FD 40 - Kultur und Tourismus
Azubis - Märkischer Kreis
Kreishaus I Altena
Bismarckstraße 15
58762 Altena
Raum: 107
Zuletzt aktualisiert am: 23.10.2020