F32 - Niemals geht man so ganz: Umgang mit Tod und Sterben in Kita und Schule – Teil II

  • Zielgruppe: Erzieher*innen, Lehrkräfte der Primarstufe, OGS-Fachkräfte
  • Termin: Mittwoch, 16.03.2022, 14:00 – 16:30 Uhr
  • Ort: Kreishaus Lüdenscheid, Raum 089/090, Heedfelder Str. 45, 58509 Lüdenscheid
  • Referent*in: Katharina Thimm - Schulreferentin - Pfarrerin
  • Anmeldeschluss: 09.03.2022
  • Veranstaltungsnr.: F32

    Über das Sterben und den Tod mit Kindern zu sprechen, fällt vielen Erwachsenen schwer.
    Kommt es zu einem konkreten Trauerfall, fühlen wir uns oftmals hilflos.

    Ziel dieser Fortbildung ist es, die Sprachfähigkeit über das in unserer Gesellschaft oft tabuisierte Thema „Sterben und Tod“ zu vergrößern und die Handlungskompetenzen für die Trauerbewältigung in Schule oder Kita zu erweitern. Dazu werden die Vorstellungen von Kindern und Jugendlichen vom Tod und ihre Art zu trauern dargestellt und anhand verschiedener Bilderbücher verdeutlicht. Ein erstes Modul zum Thema findet als Online-Veranstaltung via Zoom statt (s. F22).

    Handlungsempfehlungen für den Ernstfall werden kurz angesprochen, sollen dann aber in diesem zweiten Modul (in Präsenz) gemeinsam erprobt werden. Hier stehen der gemeinsame Austausch (auch die Reflexion schon bewältigter Erfahrungen mit dem Thema), das Anleiten und Ausprobieren von verschiedenen Entlastungsritualen im Vordergrund.

    Die Referentin hat sich seit vielen Jahren mit diesem Thema beschäftigt und wird unterschiedliche Beispiele aus der Praxis einfließen lassen. 


    Beide Module (F22 + F32) bauen aufeinander auf, können aber auch getrennt voneinander besucht werden.


    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.


Kontakt

Frau Alexandra Hübenthal
02351 / 966-6524
a.huebenthal@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Alexandra Hübenthal

FD 56 - Bildung und Integration
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 279
Zuletzt aktualisiert am: 13.08.2021