F21 - Macht macht was

Teil I: Eine Einführung

  • Zielgruppe: Erzieher*innen, Lehrkräfte der Primarstufe, OGS Fachkräfte
  • Termin: Dienstag, 25.01.2022, 14:00 – 17:00 Uhr
  • Ort: Altes Amtshaus, Bürgerzentrum Hemer, Großer Saal, Hauptstr. 116, 58675 Hemer
  • Referent*in: Antje Wolfgramm - Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin, Heilpädagogin - Fachdienst Bildung und Integration, Märkischer Kreis
  • Anmeldeschluss: 19.01.2022
  • Veranstaltungsnr.: F21

    Die Begrifflichkeit Macht wird in den gemeinnützigen Organisationen oftmals mit Wörtern wie Einfluss, Autorität, Stärke und Kontrolle umschrieben. Häufig entziehen sich Menschen, die in sozialen Berufszweigen engagiert Auftreten einer Reflexion und Auseinandersetzung mit dem Thema. Durch diese fehlende Auseinandersetzung kann der Einfluss von Macht von den mitarbeitenden Personen unterschätzt werden. Professionalität setzt in der Arbeit in sozialen Bereichen Fachkompetenz und das Ja zur Macht voraus, um einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Thematik zu erreichen.

    Teil I beschäftigt sich mit der Einführung in die Begrifflichkeiten, dem Umgang mit den eigenen Erfahrungen und der eigenen Verunsicherung in Bezug auf das Thema. Die Module werden Praxis- und prozessorientiert ablaufen. Zu der Umsetzung gehören Kleingruppenarbeit und die Transparenz der Teilnehmenden, die Ergebnisse innerhalb des Plenums vorzustellen.

    Zwei weitere Module mit folgenden Themen sind derzeit in Planung:
    Macht macht was – Teil II: Selbstfürsorge
    Macht macht was – Teil III: Teambildung


    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.


Kontakt

Frau Alexandra Hübenthal
02351 / 966-6524
a.huebenthal@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Alexandra Hübenthal

FD 56 - Bildung und Integration
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 279
Zuletzt aktualisiert am: 13.08.2021