F06 - Geschlechterspezifische Jungenarbeit

Raufen und Rangeln nach festen Regeln - Eine Einführung

  • Zielgruppe: Erzieher*innen, Lehrkräfte der Primarstufe
  • Termin: Mittwoch, 22.09.2021, 14:00 – 16:00 Uhr
  • Ort: Online-Veranstaltung via Zoom
  • Referent*in: Antje Wolfgramm - Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin, Heilpädagogin - Fachdienst Bildung und Integration, Märkischer Kreis
  • Anmeldeschluss: 16.09.2021
  • Veranstaltungsnr.: F06

    Um ein eigenverantwortliches und selbstbestimmtes Leben zu führen, ist das Erlernen von Regeln und Werten für die sozial – emotionale Entwicklung von Kindern enorm wichtig.
    In dem theoretischen Teil der geschlechterspezifischen Arbeit werden die Konzeption der einzelnen Übungsstunden vorgestellt. Es geht in dieser Einführung um Idee des Raufens und Rangeln, den Vorteilen von Zweierkämpfen auf der Matte, der Wichtigkeit schneller Bewegungen und der Kunst, sich auf einen Partner einzulassen. Ein respektvoller und fairer Umgang miteinander und die Fähigkeit, sich auf den/die Übungsleiter*in zu konzentrieren, sind Grundvoraussetzungen für die Teilnahme.

    Bei Interesse führt die Referentin die Übungsstunden mit einer Gruppe von sechs Jungen in den Einrichtungen durch. Termine hierfür werden telefonisch nach Absprache vergeben. Bei der Durchführung vor Ort ist eine Teilnahme von interessierten Fachkräften zur Übergabe der Gruppe verpflichtend.


    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.


Kontakt

Frau Alexandra Hübenthal
02351 / 966-6524
a.huebenthal@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Alexandra Hübenthal

FD 56 - Bildung und Integration
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 279
Zuletzt aktualisiert am: 13.08.2021