F05 Kinderängste verstehen und besprechen – Kinderfragen zur Corona-Pandemie

  • Zielgruppe: Erzieher/-innen, Lehrkräfte der Primarstufe, OGS-Fachkräfte
  • Termin: Mittwoch, 19.11.2020, 14:00 - 17:30 Uhr
  • Ort: Lüdenscheider Integrations-und Begegnungszentrum (LIBZ), Parkstraße 158, 58509 Lüdenscheid
  • Referent*in: Katharina Thimm - Lehrerin, Pfarrerin
  • Anmeldeschluss: 04.11.2020
  • Veranstaltungsnr.: F05

    In der gegenwärtigen Krise müssen Erzieherinnen und Lehrerinnen versuchen den Alltag neu so zu organisieren, dass er den Hygieneregeln gerecht wird.

    Darüber hinaus gilt es auch emotional die Krise zu bewältigen und Kindern wie Eltern Halt und Orientierung zu geben. Das ist nicht einfach, denn die Gefühle der Familien, KollegInnen und auch die eigene Stimmung sind sehr unterschiedlich und erfordern viel Empathie. 

    Ziel der Fortbildung ist, einander in dieser komplizierten Situation zu stärken und praktische Impulse zu einer ermutigenden pädagogischen Gestaltung des neuen Alltags auszutauschen. 

    Dazu werden wir uns anhand eines Entlastungsrituals über unser eigenes Erleben der letzten Monate austauschen, um uns unsere eigene Haltung bewusst zu machen und Möglichkeiten der Selbstfürsorge zu bedenken.

    Gespräche mit Kindern sowie praktische Möglichkeiten die Resilienz der Kinder zu fördern im Sinne einer ermutigenden Pädagogik, sollen dann im Mittelpunkt der Fortbildung stehen.

    Abschließend werden wir die Beziehung zwischen Eltern und Kita / Schule / OGS unter dem Fokus der Krise in den Blick nehmen und nach Lösungsmöglichkeiten für Konflikte suchen.

    Die Teilnehmer*innen werden gebeten, best-practice Beispiele sowie Fragen aus der eigenen Arbeit einzubringen.

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.


Kontakt

Frau Alexandra Hübenthal
02351 / 966-6524
a.huebenthal@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Alexandra Hübenthal

FD 56 - Bildung und Integration
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 277
Zuletzt aktualisiert am: 23.10.2020