Interkulturelle Elterncafés – Austausch und Begegnung

Der Märkische Kreis fördert Interkulturelle Elterncafés an Schulen. Die Elterncafés zielen darauf ab, Eltern mit Zuwanderungsgeschichte in niederschwelliger Form an das Bildungssystem und die Schule heranzuführen sowie den Kontakt der Eltern untereinander zu fördern. Eingeladen sind ALLE Eltern, unabhängig von ihrer Herkunft.

In den Elterncafés sollen die Eltern sich besser kennenlernen, so dass sie sich austauschen und bei Bedarf auch gegenseitig unterstützen können. Ebenso wichtig ist der Kontakt zur Schule. Elterncafés können auch mit spezieller Themensetzung durchgeführt werden, die für die Erziehung der Kinder und deren Alltag relevant sind.

Das Kommunale Integrationszentrum berät und unterstützt die Schulen in der Anfangsphase bei der Organisation. Es hat sich gezeigt, dass die Eltern häufig auch Fragen haben, die über das eigentliche Schulleben hinausgehen. Hierbei kann das Kommunale Integrationszentrum die Eltern beraten oder geeignete Referenten zu einzelnen Themen vermitteln.

Haben Sie Interesse an einem Elterncafé in Ihrer Schule? Oder können Sie sich vorstellen, selbst ein Elterncafé zu betreuen? Dann melden Sie sich. Das Kommunale Integrationszentrum nimmt Ihren Anruf gerne entgegen.

Kontakt

Frau Knop
02351 / 966-6536
02351 966886536
v.knop@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Knop

FD 56 - Bildung und Integration
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 299

Kontakt

Frau Schröder
02351 / 966-6535
02351 966886535
a.schroeder@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Schröder

FD 56 - Bildung und Integration
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 299a
Zuletzt aktualisiert am: 22.07.2019