Hochwasser im Märkischen Kreis - Weitere Hilfen

Kennzeichenschild verloren? Das ist zu tun

Angebot der NRW.BANK:

Die NRW.BANK bietet finanzielle Unterstützung, um die Unwetterschäden zu beseitigen.

Damit möglichst viele Betroffene an günstige Finanzmittel kommen, hat die NRW.BANK in Abstimmung mit dem Land Nordrhein-Westfalen umgehend reagiert und bietet sowohl Gewerbetreibenden als auch Privatpersonen schnelle, unbürokratische und sehr zinsgünstige Förderung mit einem Zinssatz ab 0,01 Prozent jährlich an.

Weitere Informationen.

Hochwassermeldungen der SIHK für Unternehmen:

Damit Hilfen für Unternehmen erfasst und passgenau ausgestaltet werden sowie um einen allgemeinen Eindruck vom Ausmaß der Betroffenheit zu verschaffen, hat die SIHK für zugehörige Unternehmen ein Kontaktformular eingestellt:

www.sihk.de/hochwassermeldung 

 

Weitere Informationen und Beratungsangebote der SIHK finden Sie unter: www.sihk.de/hochwasser

Hilfe bei Hochwasserschäden – Jobcenter bietet Unterstützung an:

Das Jobcenter Märkischer Kreis bietet Kundinnen und Kunden, die vom schweren Hochwasser der vergangenen Tage betroffen sind, schnelle Hilfe an. Sie erhalten finanzielle Unterstützung für die Beschaffung von notwendiger Ausstattung.

Kundinnen und Kunden des Jobcenters Märkischer Kreis, die vom Hochwasser der vergangenen Tage betroffen sind und eine Erstausstattung von Möbeln und Hausrat (unter anderem Lampen oder Haushaltsgeräte) benötigen, erhalten Unterstützung vom Jobcenter. Sie können sich telefonisch unter 02371 - 785 2000 melden. Alternativ sind die Dienststellen des Jobcenters MK auch per Email erreichbar.

Dazu kann das Kontaktformular auf der Homepage des Jobcenters genutzt werden.

Das Jobcenter bittet darum, für eine schnelle Kontaktaufnahme eine Rückrufnummer zu hinterlassen, um den Sachverhalt und die Hilfsmöglichkeiten zeitnah besprechen zu können.

Synonyme überspringen
Hochwasser