Kontakt | Impressum | Lageplan Lüdenscheid | Lageplan Plettenberg

Berufsabschluss staatlich geprüfte/-r Assistent/-in für Ernährung und Versorgung

Kontakt per E-Mail zu Frau Fleischhauer

Kontakt per E-Mail zu Frau Fleischhauer

Informationen:

RubrikAEV
BezeichnungBerufsabschluss staatlich geprüfte/-r Assistent/-in für Ernährung und Versorgung
VorbildungHauptschulabschluss nach Klasse 9 oder einen gleichwertigen Abschluss
Teil- oder VollzeitVollzeitform
AnsprechpartnerFrau Fleischhauer
Bildungsgang Nr.AEV

Details:

Bildungsziel

Der Bildungsgang bietet eine berufliche Ausbildung in Vollzeitform und führt zum Berufsabschluss „Staatlich geprüfte/r Assistent/in für Ernährung und Versorgung, Schwerpunkt Service“.

Wer den Bildungsgang erfolgreich durchlaufen hat, erwirbt zusätzlich zum Berufsabschluss die Fachoberschulreife. Darüber hinaus kann bei Erreichen eines bestimmten Notendurchschnitts die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe verliehen werden.

 

Adressatenkreis

Die Ausbildung ist geeignet für Schülerinnen und Schüler, die sich für eine spätere Betätigung im gastronomischen / sozialen Bereich interessieren und darüber hinaus die Fachoberschulreife erwerben möchten.

Für besonders erfolgreiche Absolventen kann sich die Ausbildung „Restaurantfachfrau/ -mann“ bzw. „Hotelfachfrau/ -mann“ anschließen.

 

Aufnahmevoraussetzungen

In den Bildungsgang kann aufgenommen werden, wer mindestens den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 nachweisen kann.

 

Abschlüsse und Berechtigungen

Der Berufsabschluss wird mit dem Bestehen der Abschlussprüfung erworben.

Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer maximal einmal die Note „mangelhaft“, mindestens die Note „ausreichend“ in den fachpraktischen Anteilen erzielt hat.

Die Fachoberschulreife erwirbt, wer am Ende des zweiten Ausbildungsjahres die Leistungsanforderungen des Bildungsganges erfüllt (maximal einmal die Note „mangelhaft“). Außerdem muss in den Fächern Englisch und Mathematik an den Kursen zum Erwerb der Fachoberschulreife teilgenommen worden sein.

Ansonsten kann der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erworben werden.

 

Anmeldung

Online über www.schueleranmeldung.de

Ihre Bewerbung kann erst bearbeitet werden, wenn zusätzlich alle unter www.schueleranmeldung.de angegebenen Unterlagen eingegangen sind.

 

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Lernbereich: Betriebsorganisation, Produktion, Dienstleistung, Mathematik, Englisch

Berufsübergreifender Lernbereich: Deutsch/Kommunikation, Religionslehre, Sport/Gesundheitsförderung, Politik/Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich

Praktika

Während der zweijährigen Ausbildung finden 4 Praktika statt, die insgesamt 16 Wochen dauern und in den Bereichen Systemgastronomie, Hotel und Großküchen abgeleistet werden.

Das erfolgreiche Absolvieren aller 4 Praktika ist Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung.

 

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 2 Jahre.

 

Abschlussprüfung

Die Ausbildung schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab, die aus zwei fächerübergreifenden Arbeiten besteht.

Bei Bedarf kann sich eine mündliche Prüfung anschließen.

 

Ausbildungskosten

Die Ausbildung ist schulgeldfrei.

Für Praxisunterricht, Ausflüge, Klassenfahrten o. Ä. sind Kosten einzuplanen.

Fahrtkostenerstattung und Lernmittelfreiheit richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.