Kontakt | Impressum | Lageplan Lüdenscheid | Lageplan Plettenberg

Alljährlicher Beratungstag in Lüdenscheid

Lüdenscheider Beratungstag 2016:

Gleich am Eingang zur Pausenhalle wurden die Besucherinnen und Besucher durch mehrere Attraktionen empfangen:

Hell und freundlich grüßte in der Mitte der Pausenhalle der Messestand des GBBK, an welchem die Interessierten von der Schulleiterin Frau Wortmann-Mielke und der Fachlehrerin Frau Czonstke begrüßt wurden. Hier gab es bereits erste Informationen, welche Bildungsgänge am GBBK angeboten werden und wo man die Räume findet, in denen bereits die Lehrerinnen und Lehrer warteten, um die Gäste ausgiebig über die Voraussetzungen der einzelnen Ausbildungen und schulischen Bildungsgänge zu informieren. Hier den Überblick zu behalten ist schließlich nicht leicht, bietet das GBBK doch von Bildungsgängen für Schülerinnen und Schüler ohne Schulabschluss bis zum beruflichen Gymnasium eigentlich für jeden etwas an!

Wer die vielen Informationen bei einer leckeren Tasse Kaffee und einer Waffel erst mal verdauen musste, der konnte im linken Bereich der Pausenhalle Platz nehmen. Hier hatten die AEV 1und 2 ein leckeres Büffet aufgebaut, an welchem man leckerer Speisen und Getränke für je 1,00 € erwerben konnte. Und der Duft der leckeren Waffeln zog auch bald durchs ganze Haus, so dass die Tische im Foyer immer sehr gut besetzt waren!

Auf der anderen Seite der Pausenhalle hatte sich die BFK etwas besonderes ausgedacht. Um hier ihre gerade erworbenen Kenntnis im Bereich der Körperpflege zeigen und etwas über ihren Bildungsgang informieren zu können, hatten die Schülerinnen und Schüler der BFK einen kleinen "Beauty-Salon" aufgebaut, in welchem sie die Gäste auch gerne zu einer kleinen "Wellness-Tour" verführten. Ergänzend war ein Stand mit Körperpflegeprodukten aufgebaut worden, an welchem sich so manche Besucherin mit Proben eindeckte.

In den Klassenräumen wurde es dann schließlich ernst. Hier waren die einzelnen Bildungsgänge vertreten, zumeist saßen in den liebevoll dekorierten Räumen die Lehrerinnen und Lehrer, die den Gästen gerne über die jeweilige berufliche oder schulische Ausbildung Einzelheiten erzählten. Informationsmaterial zum zu Hause nachlesen war reichlich vorhanden, so dass viele der jungen Besucherinnen und Besucher versorgt mit vielen Informationen und ausführlich beraten, wie die weitere Laufbahn nach dem 10. Schuljahr weitergehen könnte, mit lächelnden Gesichtern durch die Treppenhäuser wanderten.

Viele der Anwesenden waren sich nach der Beratung auch schon sicher, was sie als nächstes machen wollten. Diese konnten in den Computerräumen mit Hilfestellung mehrerer Lehrerinnen und Lehrer sich auch sogleich im Internet anmelden. Wer darüberhinaus auch noch sein Zeugnis, seinen Lebenslauf und 5 Briefmarken à 0,70 € dabei hatte, konnte seine kompletten Bewerbungsunterlagen auch gleich in dem zu einem Büro umfunktionierten Raum B205 abgeben. Leider stand der Server der Seite www.schueleranmeldung.de ab 11:25 Uhr nicht mehr zur Verfügung, das Team der Anmeldung schaltete jedoch schnell um und verteilte Anmeldeformulare, so dass niemand unverrichteter Dinge wieder gehen musste.

Alles in Allem war es ein gelungender Tag und die bislang erreichten Anmeldezahlen sprechen dafür, dass sich auch die Besucherinnen und Besucher wohl gefühlt haben!

Büffet der AEV

bild