Informatikkaufmann/-frau

Welche Aufgaben hat ein/e Informatikkaufmann/-frau?

Sie arbeiten in Projekten zur Planung, Anpassung und Einführung von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik. Dabei sind sie Mittler und Verbindungsglied zwischen den Anforderungen der Fachabteilungen und der Realisierung von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen. Informatikkaufleute beraten und unterstützen die Mitarbeiter beim Einsatz der Systeme zur Abwicklung betrieblicher Fachaufgaben und sind für die Systemverwaltung zuständig. Sie ermitteln Benutzeranforderungen, planen und erstellen Anwendungslösungen und sorgen für die Beratung und Schulung der Anwender. Zudem stellen sie die Wirtschaftlichkeit und kunden- oder nutzerorientierte Organisation von Projekten sicher.

Einstellungsvoraussetzung:
mindestens Hauptschulabschluss (nach Klasse 10) und Bestehen eines Auswahlverfahrens

Welche Eigenschaften sollen Bewerber „mitbringen“?

Interesse an:

  • Technik
  • Datenverarbeitung
  • Planungs- und Organisationstätigkeiten
  • selbstständigem Arbeiten

Fähigkeiten:

  • Analytische Fähigkeiten, technisch-mathematisches Verständnis
  • in Zusammenhängen zu denken
  • Neugierde und Lernbereitschaft
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kaufmännisches Denken

Einstellungszeitpunkt:
dieser Ausbildungsgang wird nicht in jedem Einstellungsjahr angeboten.

Ausbildungszeit: 3 Jahre

Ausbildungsinhalte u.a.:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Planung und Konfiguration von IT-Systemen
  • Einrichtung von Systemen nach Kundenanforderungen
  • Betrieb und Verwaltung von Systemen
  • Systematische Fehler- und Störungsdiagnose
  • Beratung von Anwendern bei der Auswahl und Einsatz der Geräte
  • Erstellung von Systemdokumentationen
  • Durchführung von Schulungen für die Benutzer

Gestaltung:

  • Praktische Unterweisung im Fachdienst IT und Controlling des Märkischen Kreises sowie der CitKomm
  • theoretischer Unterricht im Berufskolleg für Technik des Märkischen Kreises in Lüdenscheid

Ausbildungsvergütung brutto - (Stand 01.03.2018)

  • im 1. Ausbildungsjahr 968,26 €,
  • im 2. Ausbildungsjahr 1018,20 € und
  • im 3. Ausbildungsjahr 1064,02 € monatlich brutto

Soziale Leistungen:

  • Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Abschlussprämie laut tariflicher Regelung

Berufsperspektive:
Einsatz im IT Bereich – in der Wirtschaft und Verwaltung.
Die Übernahme nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss ist zunächst für ein Jahr vorgesehen.

Ansprechpartnerin

Frau Katja Fall
02351 / 966-6204
02351 966886204
k.fall@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Katja Fall

SG 122 - Personalentwicklung
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 269
Zuletzt aktualisiert am: 27.07.2018