! Corona - Hotline

  Patientenservice
  KVWL:

  116 117

  Erreichbarkeit 24/7

 _______________________

  Gesundheitstelefon
  Märkischer Kreis:

  02351 966-7272

  montags bis freitags:
  7:30 bis 16:00 Uhr

 _______________________

  Bürgertelefon
  MAGS NRW:

  0211 91191001

  montags bis freitags:
  8:00 bis 18:00 Uhr

  corona@nrw.de

Freizeit - Online Angebote

Synonyme überspringen
übertragbare Krankheiten, Meldepflicht, Impfung, Virus, Corona, Coronavirus, COVID-19, Covid, Risikogebiet, SARS, Viren,SARS-CoV-2, Risikogebiet , Krankheitszeichen , Hygieneregeln, Hygiene, Infektionsschutz, Kontaktverbot ,Schule, Schulen, Schulschließung, Kita, Kindergarten, Betreuung, Lernen zuhause, Malvorlagen, rundgänge, virtuelle Rundgänge
 

Neue Angebote der VHS Lüdenscheid

Lernzeit von zuhause - Medienzentrum Märkischer Kreis

Auch, wenn die Schulen in der Corona Krise landesweit geschlossen sind, bedeutet dies für die Schülerinnen und Schüler nicht lernfreie Zeit.

Das Medienzentrum des Märkischen Kreises bietet in bewährter Weise den Lehrkräften, die unter diesen schwierigen Bedingungen Unterricht und Lernen von zuhause organisieren müssen, mit seinen Online-Medien (EDMOND) eine Vielzahl von Möglichkeiten an.

Über EDMOND haben die Lehrkräfte aller Schulen im Kreisgebiet die Gelegenheit, Schülerinnen und Schüler mittels eines individualisierten geschützten Zugangs EDMOND-Medien nutzen zu lassen. Die Medien dürfen dabei natürlich nur im schulischen Kontext genutzt und nicht weiterverbreitet werden.

Lehrkräfte, die noch nicht über ein Nutzerkonto bei EDMOND verfügen, sind herzlich eingeladen, sich registrieren zu lassen. Die Freischaltung erfolgt täglich zu den üblichen Bürozeiten des Medienzentrums.

Weitere Informationen!

Bei Fragen steht den Lehrkräften das Medienzentrum unter der Rufnummer 02351 966-7526 oder unter der E-Mail-Adresse medienzentrum@maerkischer-kreis.de gerne zur Verfügung.

Kostenloses Angebot gegen Langeweile im Kinderzimmer

Burg Altena und Luisenhütte Wocklum ausmalen

Auf seiner Internetseite stellt der Märkische Kreis Malvorlagen kostenlos bereit.

Alle Kita- und Schulkinder müssen wegen des Corona-Virus zuhause bleiben. Da kann es schnell langweilig werden.

Jetzt haben die Museen des Märkischen Kreises eine gute Idee, wie die Kinder die Zeit gut gestalten können. Es stehen sechs Ausmalbilder zum kostenlosen Download bereit.

Für die Burg Altena gibt es vier Motive:
Einen Ritter mit der Burg im Hintergrund, eine Prinzessin, einen Drachen und natürlich die Burganlage selber.

Bei der Luisenhütte stehen das Hüttengebäude und ein Arbeiter beim Metallguss zur Auswahl.

Einfach hier klicken und die Dateien im DIN A 4-Format runterladen, ausdrucken und mit Bunt- oder Filzstiften ausmalen. Bei der Farbauswahl sind der Kreativität natürlich keine Grenzen gesetzt.


Ein weiteres Mal-Angebot stellt das Land NRW zur Verfügung.

Motive zum Ausmalen aus dem Land Nordrhein-Westfalen

Digitales Kulturangebot des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe

Um ihrer sozialen Verantwortung auch in der Corona-Krise gerecht werden zu können, hat die LWL-Kultur in enger Zusammenarbeit mit ihren Institutionen ein breites Spektrum an digitalen Formaten zusammengestellt, die den Menschen in Westfalen-Lippe und darüber hinaus die Zeit der sozialen Isolierung versüßen sollen. "So schmerzhaft die Schließung unserer Einrichtungen ist, so birgt sie für uns als LWL-Kultur auch die Chance, unsere digitale Präsenz und Sichtbarkeit weiter zu verstärken und neue Vermittlungsformate zu entwickeln, um die Menschen auch zuhause zu erreichen", sagt die LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger.

Entdecken Sie digital die Museen und Sammlungen des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe, schauen Sie sich Filme über Westfalen-Lippe an und begeben Sie sich gemeinsam mit Ihren Kindern auf virtuelle Museumsrundgänge!

Digitales Kulturangebot des LWL

Planetarium für zuhause - LWL-Museum für Naturkunde

360°-Video: Planeten - Expedition ins Sonnensystem

Diese Planetariumsshow nimmt die Besucher mit auf eine Expedition durch das Sonnensystem.

Raumsonden haben fantastische Bilder vom Mars, Saturn oder dem fernen Pluto geliefert - aber ein Mensch war noch nie dort. Nur in der Planetariumsshow kann man diese fernen Orte so erleben, als würde man selbst auf dem Mars stehen oder durch die Saturnringe schweben.

In 2-jähriger Arbeit wurde das 50-minütige Programm von 20 Planetarien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gemeinsam erstellt. Produzent war der Freundeskreis Planetarium Bochum e.V.; umgesetzt wurde die Produktion am LWL-Planetarium in Münster unter Regie von Dr. Björn Voss. Ein Teil der Bildgestaltung geschah durch den LWL-Mitarbeiter Robert Perdok.

Virtueller Rundgang - Burg Altena

Da die Museen der Burg Altena wegen des Corona-Virus vorübergehend geschlossen haben, habt Ihr hier die Möglichkeit Euch trotzdem alles in Ruhe von der Couch an zu schauen und durch die Ausstellungsräume zu schlendern!

Hier geht's zum Virtuellen Rundgang!

Dort angekommen könnt Ihr Euch links in der Spalte durch die einzelnen Räume klicken. Die tollen 360-Grad-Panoramen erlauben einen Blick in jeden Winkel. Am Besten im Vollbildmodus anschauen.

Viel Spaß beim Rundgang!

Virtueller Rundgang - Deutsches Drahtmuseum

Da das Deutsche Drahtmuseum wegen des Corona-Virus vorübergehend geschlossen hat, habt Ihr hier die Möglichkeit Euch trotzdem alles in Ruhe von der Couch an zu schauen und durch die Ausstellungsräume zu schlendern!

Hier geht's zum Virtuellen Rundgang!

Dort angekommen könnt Ihr Euch links in der Spalte durch die einzelnen Räume klicken. Die tollen 360-Grad-Panoramen erlauben einen Blick in jeden Winkel. Am Besten im Vollbildmodus anschauen.

Viel Spaß beim Rundgang!

Video vom Auftritt des MJO - Märkisches Jugendsinfonieorchester

Klassik im Märkischen Sauerland.

Eine Aufzeichnung des MJO aus dem Jahr 2016 stellen hier MK-Live TV in Verbindung mit  MUXX TV zur Verfügung.

Hier gibt es schon einmal den ersten Teil des Konzertes.

Spielen und Lernen mit „KiKANiNCHEN“ und „ENE MENE BU“

Ein Angebot des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration in Kooperation mit KiKA, dem Kinderkanal von ARD und ZDF.

In Zeiten von Corona gibt es hier täglich kindgerechte Mitmach-Videos aus der Reihe „KiKANiNCHEN“ und „ENE MENE BU“.

„KiKANiNCHEN“

Das Vorschulangebot fördert die Lern- und Sprachentwicklung von Kindern und stärkt ihre Sinneswahrnehmung, ohne sie zu überfordern. Kikaninchen ist fröhlich, quierlig und voller Neugier. Zusammen mit seinen Freunden Christian, Jule und Anni erlebt es Abenteuer und erzählt Geschichten, es singt, tanzt und schafft mit seiner Fantasie seine eigene bunte und vielfältige Welt. Kikaninchen lädt zum Mitzumachen ein, zum Nachmachen und Ausprobieren.

„ENE MENE BU – und dran bist du“

stellt bei KiKA den bekannten Abzählreim auf den Kopf und lädt die jungen Zuschauerkinder ein, sich zu beteiligen und KiKA ihre Ideen sowie eigens gemalte Bilder und Basteleien zu schicken. „ENE MENE BU“ ist eine Sendung von Kindern für Kinder. Sie zeigen in der Sendung, was sie besonders gut können und was ihnen Spaß macht: Spielen, Basteln, Malen, Ausprobieren und Geschichtenerzählen.

Zuletzt aktualisiert am: 01.07.2020