Mitarbeitersuche

Ansprechpartner

TSC
02351 / 966-60
Zuständigkeit:
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Bürgerbüro Lüdenscheid
02351 / 966-60
buergerbuero-ld@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Bürgerbüro Lüdenscheid

Zuständigkeit:
FD 35 - Bürgerbüro Lüdenscheid
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Bürgerbüro Iserlohn
02351 / 966-60
buergerbuero-is@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Bürgerbüro Iserlohn

Zuständigkeit:
FD 33 - Bürgerbüro Iserlohn
Bürgerbüro Iserlohn
Griesenbraucker Str. 6
58640 Iserlohn
Strassenverkehrsamt, Straßenverkehrsamt, Strassenverkehrsbehörde, Straßenverkehrsbehörde, Kartenführerschein, Umtausch, EU-Führerschein, Auflagen, 96, Wohnwagen, Anhänger, B196, B196
uatofahren, autofahreen, aautofaahren, autoofahren, auutofahren, autofahrren, auttofahren, autoffahren, autofahhren, autofahrenn, autofahrem, autophahren, utofahren, autofahre, sstrassssenverkehrssamt, strasenverkehrsamt, straßenverkehrsamt, strassenverckehrsamt, strassenvercehrsamt, ztrazzenverkehrzamt, tsrassenverkehrsamt, strasseenveerkeehrsamt, straassenverkehrsaamt, strrassenverrkehrrsamt, sttrassenverkehrsamtt, strassenverkehhrsamt, strassenverkkehrsamt, strassenvverkehrsamt, strassennverkehrsamt, strassenverkehrsammt, strassemverkehrsamt, strassenverkehrsant, trassenverkehrsamt, strassenverkehrsam, straßenverckehrsamt, straßenvercehrsamt, ztraßenverkehrzamt, tsraßenverkehrsamt, straßeenveerkeehrsamt, straaßenverkehrsaamt, strraßenverrkehrrsamt, sttraßenverkehrsamtt, straßenverkehhrsamt, straßenverkkehrsamt, straßenvverkehrsamt, straßennverkehrsamt, straßenverkehrsammt, straßemverkehrsamt, straßenverkehrsant, traßenverkehrsamt, straßenverkehrsam, sstrassssenverkehrssbehörde, strasenverkehrsbehörde, straßenverkehrsbehörde, strassenverckehrsbehörde, strassenvercehrsbehörde, ztrazzenverkehrzbehörde, tsrassenverkehrsbehörde, strasseenveerkeehrsbeehördee, straassenverkehrsbehörde, strrassenverrkehrrsbehörrde, sttrassenverkehrsbehörde, strassenverkehrsbehördde, strassenverkehhrsbehhörde, strassenverkkehrsbehörde, strassenvverkehrsbehörde, strassenverkehrsbbehörde, strassennverkehrsbehörde, strassemverkehrsbehörde, trassenverkehrsbehörde, strassenverkehrsbehörd, sstraßenverkehrssbehörde, strassenverkehrsbehörde, straßenverckehrsbehörde, straßenvercehrsbehörde, ztraßenverkehrzbehörde, tsraßenverkehrsbehörde, straßeenveerkeehrsbeehördee, straaßenverkehrsbehörde, strraßenverrkehrrsbehörrde, sttraßenverkehrsbehörde, straßenverkehrsbehördde, straßenverkehhrsbehhörde, straßenverkkehrsbehörde, straßenvverkehrsbehörde, straßenverkehrsbbehörde, straßennverkehrsbehörde, straßemverkehrsbehörde, traßenverkehrsbehörde, straßenverkehrsbehörd

Führerschein - Eintrag der Schlüsselzahlen 96 / 196

Herausgabe von Führerscheinen

Der bisherige Führerschein wird bei der Antragstellung im Bürgerbüro entwertet. Er behält jedoch innerhalb Deutschlands solange seine Gültigkeit, bis Sie den neuen Führerschein von der Bundesdruckerei GmbH erhalten haben. Sofern Sie auch im Ausland fahren, weisen Sie bitte bei der Beantragung gesondert darauf hin.

Sofern Sie den Führerschein postalisch beantragen, müssen Sie den neuen Führerschein im Bürgerbüro abholen. In dem Fall wird der alte Führerscheins bei der Aushändigung des neuen Führerscheins entwertet.

Der freie Zugang in die Gebäude der Kreisverwaltung ist derzeit wegen der Pandemie nicht möglich. Das betrifft auch die Fahrerlaubnisbehörde. Bitte vereinbaren Sie einen Termin für Ihr Anliegen.

Die Möglichkeit der Beantragung auf dem Postweg gilt ausschließlich für die Zeiten der Schließung der Kreisverwaltung zur Eindämmung des Infektionsrisikos mit dem neuartigen Coronavirus. Damit sollen betroffene Bürger die dringend auf die Verlängerung Ihres LKW-Führerscheins angewiesen werden entlastet werden.

  • Führerschein - Eintrag der Schlüsselzahl 96 oder 196 - Postweg
  • Details einblenden

    Notwendige Unterlagen

    Bei persönlicher Antragstellung:

    • Personalausweis oder Reisepass
    • Biometrisches Lichtbild (35x45mm)
    • Ihren bisherigen Führerschein
    • Teilnahmebescheinigung über die Fahrerschulung nach Anlage 7a / 7b FeV

     

    Bei postalischem Antrag:

    • Vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular (inkl. der Anlage mit Unterschrift)
    • gültiger Personalausweis oder Reisepass (im Kopie)
    • bisheriger Führerschein (in Kopie)
    • biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)
    •  Teilnahmebescheinigung über die Fahrerschulung nach Anlage 7a / 7b FeV

    Kosten

    43,70 Euro

    Im Einzelfall können weitere Gebühren hinzukommen.

    Bearbeitungsdauer

    4-6 Wochen (je nach Auslastung bei der Bundesdruckerei GmbH)

    Formulare & Broschüren 

    Zuletzt aktualisiert am: 05.04.2022