Raus von Zuhaus: Schulung zum Mobilitätslotsen

Pressemeldung vom 28.12.2017

Bereits selber Auslandserfahrungen gemacht und hochmotiviert, anderen jungen Leuten auf die Sprünge zu helfen? Für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren (und älter), die bereits Praktika, Sprachreisen, Workcamps, Schüleraustausch, Au pair usw. im Ausland absolviert haben, bietet die Jugendförderung des Märkischen Kreises im Rahmen des Projekts "Raus von zu Haus" einen speziellen Workshop an. Von Freitag, 26.01.2018 bis Sonntag 28.01.2018 schult Natascha Schmitt von der Agentur Eurodesk aus Bonn Interessenten in der kreiseigenen Jugendbildungsstätte zu "Mobilitätslotsen". „Sie erhalten das Rüstzeug, Unterlagen und eine Internetzugang für weitergehende Fragen, um junge Leute bei (schulischen) Veranstaltungen, aber auch vereins- oder verbandsintern zu Ausland-aufenthalten zu beraten“, erklärt Manuela Behle von der Jugendförderung des Märkischen Kreises. Gleichzeitig dient das Seminar auch dazu, dass sich Jugendliche und junge Erwachsene im Netzwerk im Märkischen Kreis kennenlernen und austauschen. Der Workshop mit dem sperrigen Titel "Raus von Zuhaus - Mobilitätslotsenschulung durch Jugend für Europa" ist kostenfrei und findet in der Jugendbildungsstätte des Märkischen Kreises in Lüdenscheid statt.
Anmeldeschluss ist Freitag, 12.01.2018. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite des Märkischen Kreises. Anmeldungen bei: Manuela Behle, Tel. 02351/966-6608, Email: m.behle@maerkischer-kreis.de


 

Zuletzt aktualisiert am: 28.12.2017