„Batteriespeicher“ Thema im Kreishaus

Pressemeldung vom 13.11.2017

Lohnt sich eine Photovoltaikanlage auf dem Dach überhaupt noch? Kann ich den erzeugten Strom sinnvoll speichern? Gibt es dazu Fördermittel? Diese und weitere Fragen stellen sich Hauseigentümer und Unternehmer oft. Der Märkische Kreis möchte Antworten geben und lädt die zu einer Informationsveranstaltung „Batteriespeicher“ ein. Sie findet statt am Montag, 4. Dezember, in der Zeit von 16 bis 18.30 Uhr im Raum 136 des Lüdenscheider Kreishauses.


Kompetente Referenten berichten über Grundlagen, Fördermöglichkeiten und verschiedene Modelle aus der Praxis. Mit dabei sind Thomas Seltmann von der Verbraucherzentrale NRW e.V., Julia Reifenrath von der EnergieAgentur.NRW, Dirk Depping von der ENERVIE Südwestfalen Energie und Wasser AG und Rainer Orth, Solartechnik-Experte aus Meinerzhagen.


Aus organisatorischen Gründen bittet Klimaschutzbeauftragte Petra Schaller um formlose Anmeldung unter Telefon 02351/966-6361 oder Email p.schaller@maerkischer-kreis.de.

Zuletzt aktualisiert am: 13.11.2017