DURA-Warnung aufgehoben

Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten können die Anwohner um die DURA-Brandstelle in Plettenberg wieder bedenkenlos verzehren. Foto: Raffi Derian/Märkischer Kreis
Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten können die Anwohner um die DURA-Brandstelle in Plettenberg wieder bedenkenlos verzehren. Foto: Raffi Derian/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 29.09.2017
|

Die Anwohner im Nahbereich der Brandstelle bei Dura in Plettenberg können Obst und Gemüse aus eigenem Freilandanbau wieder bedenkenlos verzehren. Sie sollten es trotzdem wie immer vorher abwaschen. Das teilt der Fachdienst Gesundheitsschutz und Umweltmedizin des Märkischen Kreises mit. Die vor Ort genommenen Proben auf Dioxine und Furane ((PCDD/PCDF), Polychlorierte Biphenyle (PCB) und Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) hätten keine für einen Industriestandort außergewöhnlichen Werte ergeben.


 

Zuletzt aktualisiert am: 29.09.2017