Jetzt fürs Märkische Jugendsinfonieorchester anmelden

Das Märkische Jugendsinfonieorchester bei seinem jüngsten Konzert im Lüdenscheider Kulturhaus. Foto: Ursula Erkens/Märkischer Kreis
Das Märkische Jugendsinfonieorchester bei seinem jüngsten Konzert im Lüdenscheider Kulturhaus. Foto: Ursula Erkens/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 07.09.2017
|

Kaum sind die jüngsten Konzerte des Märkischen Jugendsinfonieorchesters vorbei, beginnen schon die Vorbereitungen für die Winterprobenphase. Die jungen Musikerinnen und Musiker wohnen und proben in der Zeit vom 29. Dezember bis zum 06. Januar in der Jugendherberge Morsbach im Bergischen Land. Einige der Proben finden auch im dortigen Gertrudisheim statt. Das Orchester fühlt sich in Morsbach sehr wohl. Die Nachwuchsmusiker sind zum neunten Mal dort, um sich optimal auf die dann folgenden Konzerte vorbereiten zu können. Am 5. Januar findet um 18.00 Uhr im Gertrudisheim eine öffentliche Generalprobe statt. Ab sofort können sich Musiker und Musikerinnen, die mindestens 14 Jahre alt sind, für die Winterprobenphase anmelden. Die Leitung liegt in den bewährten Händen von Dirigent Thomas Grote. Als Solist wird am Kontrabass der diesjährige Musikstipendiat der Märkischen Kulturkonferenz, Andreas Ehelebe, dabei sein. Gekonnt und unterhaltsam moderiert werden die Konzerte von Stephan Quandel.


Klassikfreunde und Fans des MJO sollten sich diese Termine notieren:


Samstag, 13. Januar, 17.00 Uhr: Pfarrkirche St. Kilian in Iserlohn-Letmathe


 Sonntag, 14. Januar, 11.30 Uhr: Festsaal Riesei, Werdohl


 In dem Programm unter dem Titel "Con tutta la forza" werden Werke von Vincenzo Bellini, Pietro Mascagni, Ruggiero Leoncavallo, Giovanni Bottesini, Amilcare Ponchielli, Guiseppe Verdi, Giacomo Puccini und Peter Iljitsch Tschaikowsky gespielt. Dafür werden noch Musiker gesucht, die folgende Instrumente spielen: Streicherinstrumente, Flöte, Piccoloflöte, Oboe, Englisch Horn, Klarinette, Altsaxophon, Tenorsaxophon, Fagott, Horn, Piston (Blechblasinstrument), Trompete, Posaune, Tuba, Harfe, Pauke, Schlagzeug.


Anmeldeunterlagen können von der Homepage des Märkischen Kreises unter www.maerkischer-kreis.de heruntergeladen werden. Sie können beim Fachdienst Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises in Altena, Inge Kohlgrüber, Telefon 02352/966-7044 oder per E-Mail i.kohlgrueber@maerkischer-kreis.de angefordert werden. Der Teilnehmerbeitrag für die Arbeitsphase beläuft sich auf 255 Euro. Wer sich bis zum 22. September anmeldet, zahlt nur 235 Euro. Anmeldeschluss ist der 06. Oktober. Das Probespiel für die Neuanmelder und Neuanmelderinnen findet am Sonntag, 15. Oktober, ab 10:00 Uhr in der Musikschule Lüdenscheid statt.

Zuletzt aktualisiert am: 07.09.2017