Landrat begrüßt Schwimmer aus Ratibor zum 33. Internationalen Schwimmfest

Landrat Thomas Gemke begrüßt die Schwimmer/innen aus dem Partnerkreis Ratibor im Lüdenscheider Kreishaus, Foto: Erkens/Märkischer Kreis
Landrat Thomas Gemke begrüßt die Schwimmer/innen aus dem Partnerkreis Ratibor im Lüdenscheider Kreishaus, Foto: Erkens/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 31.08.2017

"Partnerschaft lebt vom Austausch", betonte Landrat Thomas Gemke bei der Begrüßung der 40 Schwimmerinnen und Schwimmern und acht Begleitern der Schwimmsportschule aus dem polnischen Partnerkreis Ratibor im Lüdenscheider Kreishaus. Die Schülerinnen und Schüler nehmen am Wochenende am 33. Internationalen Schwimmfest des Schwimmvereins 08 Werdohl teil. Aus dem brandenburgischen Partnerkreis Elbe-Elster haben sich sieben Schwimmer/innen und zwei Betreuer des SV Neptun 08/Finsterwalde angekündigt.


Am 02. und 03. September - und damit passend zu den Feierlichkeiten zum 25-jährigen Partnerschaftsjubiläum zwischen dem Märkischen Kreis und dem Landkreis Elbe-Elster - wird das Freibad Ütterlingsen in Werdohl wieder einmal zu einer internationalen Jugendbegegnungsstätte. In diesem Jahr haben sich insgesamt 29 Vereine, darunter drei aus Belgien und sechs aus den Niederlanden angemeldet. "Wir rechnen mit 2060 Einzelstarts und 45 Staffeln teilweise von hochkarätigen Schwimmern", erzählt Vereinsvorsitzender Hans-Peter Guder, der das Internationale Schwimmfest vor 32 Jahren ins Leben gerufen hat. Das zweitägige Schwimmfest ist heute eine der größten Schwimmsportveranstaltungen im Märkischen Kreis. "Ohne das Engagement der Familie Guder und der Familie Fabian wäre diese Veranstaltung nicht denkbar", bedankte sich Landrat Thomas Gemke.


Die Teilnahme der Partnerkreise des Märkischen Kreises an dem Internationalen Schwimmfest hat bereits gute Tradition. Seit 15 Jahren pflegt der SV 08 Werdohl nunmehr die Partnerschaft zu den polnischen Schwimmern und seit etwa fünf Jahren zum SV Neptun 08. Landrat Gemke versprach daher eine kurze Stippvisite mit dem polnischen Landrat Ryszard Winiarski und dem Landrat Christian Heinrich-Jaschinski aus Elbe Elster am Sonntagmorgen.

Zuletzt aktualisiert am: 31.08.2017