Interkulturelles Wochenende: Vortreffen für Vereine und Verbände in Neuenrade

Pressemeldung vom 30.08.2017

Zur Vorbereitung der interkulturellen Woche in Neuenrade im November 2017 lädt die Jugendförderung des Märkischen Kreises gemeinsam mit den Akteuren vor Ort zu einem großen Planungstreffen ein. Es findet am Mittwoch, 6. September 2017 um 18 Uhr in der Stadtbücherei ZELIUS, Niederheide 3 in Neuenrade statt. Dort werden alle bisherigen Ideen und Veranstaltungspläne präsentiert. Ziel ist es, mit gebündelten Aktionen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, für Vielfalt, Toleranz und ein buntes Miteinander zu werben. Die einzelnen Aktionen können in einer Pfadfinder-Gruppenstunde, beim Sporttraining oder im Rahmen einer gesonderten Maßnahme umgesetzt werden. Als Kooperationspartner wollen sich die Schulen in Neuenrade an der Aktionswoche beteiligen, ebenso wie das Jugendzentrum der Stadt und das Zentrum ZELIUS mit der Stadtbücherei. Es können sich aber auch weiterhin Gruppen melden. Wer sich beeilt, kommt auch noch in die Broschüre zur interkulturellen Woche. Sie soll vor den Herbstferien verteilt werden. Die Jugendförderung des Märkischen Kreises stellt für die Auslagen, die für die Projektwoche für Vereine und Gruppen anfallen, finanzielle Mittel zur Verfügung. Fragen beantworten Evelin Schöffer und Manuela Behle, Jugendförderung Märkischer Kreis, Telefon 02351 966-6609.


 

Zuletzt aktualisiert am: 30.08.2017