3490 Schulanfänger im Märkischen Kreis

Pressemeldung vom 24.07.2017

Im Schuljahr 2017/2018 werden im Märkischen Kreis 3490 Erstklässler eingeschult, 82 Kinder mehr als im vergangenen Schuljahr. Insgesamt sinkt aber die Schülerzahl an den 63 Grundschulen im Märkischen Kreis. Von den insgesamt 14211 Schülerinnen und Schülern im letzten Schuljahr gingen nach Abschluss des 4. Schuljahrs 3510 Kinder auf weiterführende Schulen. Dementsprechend betrug die Zahl der Lehrerstellen im Schuljahr 2016/2017 882. Für das Schuljahr 2017/2018 stehen 877 Stellen für nun 14191 Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Allerdings besteht zurzeit ein erheblicher Mangel an voll ausgebildeten Lehrkräften für die Grundschule. Aktuell konnten von 20 ausgeschriebenen Stellen nur 5 besetzt werden.


 

Zuletzt aktualisiert am: 24.07.2017